US-Fernsehen

Rosen haben Hochkonjunktur: ABC macht mit «Bachelor»-Universum weiter

von

Alle drei laufenden Formate wurden vom Disney-Sender verlängert.

RTL gönnt sich drei «Bachelor»-Formate und genauso macht es auch der US-Sender ABC. Nach der schon feststehenden Verlängerung des «Bachelor»-Originals wurde diese Woche auch bekannt, dass der Broadcaster je eine neue Staffel von «The Bachelorette» und «Bachelor in Paradise»  bestellt hat. Beide Formate sind insbesondere bei den jungen Zuschauern sehr populär.

Von der «Bachelorette»  ging eben erst die 15. Staffel zu Ende; und das sehr dramatisch: Denn der von der Rosenverteilerin ausgewählte Gewinner hatte eigentlich eine Freundin zu Hause. Als das herauskam, fragte die Bachelorette spontan den eigentlich Zweitplatzierten, ob er nicht doch noch einmal mit ihr etwas trinken gehen möchte. 7,4 Millionen Menschen sahen zu – ein Anstieg im zweistelligen Prozentbereich gegenüber 2018.

Von «Bachelor in Paradise»  ist bei ABC eben erst Staffel sechs gestartet, Staffel sieben im Jahr 2020 ist somit schon fix. Vom US-«Bachelor» wird Anfang 2020 schon die 24. Staffel bei ABC starten.

Kurz-URL: qmde.de/111260
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNächster Spanien-Hit: «Elite» kehrt im September zurücknächster ArtikelProSiebenSat.1: Quotenerfolge, joyn-Erfolge, Umsatzerfolge?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung