Köpfe

Andrew Georgiou soll Eurosport mit neuen Sportrechten versorgen

von

Zuvor war Georgiou dreizehn Jahre lang bei Lagardère Sports and Entertainment tätig, unter anderem als CEO and Chief Operating Officer.

Vor rund eineinhalb Jahren hatte Facebook Peter Hutton von Eurosport abgeworden. Der Sportrechteexperte soll seitdem für die Social-Media-Plattform Sportrechte-Deals einfädeln. Jetzt hat Eurosport Andrew Georgiou verpflichtet. Georgiou soll als President, Eurosport and Global Sports Rights & Sports Marketing Solutions für das weitere Wachstum des internationalen Sportsenders und den Einkauf neuer Rechte zuständig sein.

Zuvor war Georgiou dreizehn Jahre lang bei Lagardère Sports and Entertainment tätig, unter anderem als CEO and Chief Operating Officer. Bei Discovery wird er im Herbst anfangen und direkt an JB Perrette, President and CEO, Discovery International berichten.

JB Perrette, President and CEO, Discovery International: "Andrew ist ein beeindruckender Anführer mit einer starken kommerziellen und unternehmerischen Leidenschaft sowie Erfolgsgeschichte. Er ist die ideale Person, um die Expansion von Eurosport voranzutreiben. Er unterstützt uns dabei neue Wege zu finden, um die unvergleichlichen Multi-Screen-Angebote und Inhalte von Discovery für Rechtinhaber und Vermarkter auf der ganzen Welt nutzbar zu machen."

Kurz-URL: qmde.de/110344
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNitro 19/20: «S.W.A.T» und Basler am Steuernächster ArtikelPocher meldet sich mit Jauch-Show zurück
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung