US-Fernsehen

FOX greift an: Vier neue Dramen, zwei neue Sitcoms

von

Bei allen neuen Formaten hat das Network FOX seine Finger im Spiel und produziert auch ohne eigenes Studio mit.

FOX, das einzige Network, das keine Produktionsfirma mehr hat, startet in der nächsten Saison mit insgesamt sechs neuen Serien durch. Zum einen hat man das Polizisten-Drama «Deputy» bestellt, das von einem neuen Polizeichef im Los Angeles County handelt. Stephen Dorff, Yara Martinez, Brian Van Holt, Siena Goines, Bex Taylor-Klaus, Shane Paul McGhie und Mark Moses übernehmen die Hauptrollen. Will Beall ist Autor, Chris Long und Barry Schindel sind als ausführende Produzenten tätig. Neben eOne wird Fox Entertainment (also der TV-Sender) die Produktion übernehmen.

«neXt»  folgt einem Silicon Valley-Pionier, der entdeckt, dass eine seiner eigenen Erfindungen – eine künstliche Intelligenz – eine globale Katastrophe auslösen könnte und schließt sich deshalb mit einem Cybercrime-Agenten zusammen. Die Produktion von 20th Century Fox, Fox Entertainment und Zaftig Films castete John Slattery, Fernanda Andrade, Michael Mosley, Jason Butler Harner, Eve Harlowe, Aaron Moten, Gerardo Celasco, Elizabeth Cappucino und Evan Whitten. Manny Coto dient als Autor.

«Prodigal Son» stellt einen Mann namens Malcom Bright in den Mittelpunkt, der weiß, wie Mörder denken. Das liegt daran, dass sein Vater der berüchtigte Serienmörder „The Surgeon“ war. Tom Payne, Michael Sheen, Bellamy Young, Lou Diamond Phillips, Halston Sage, Aurora Perrineau, Frank Harts und Keiki Agena sind in den Hauptrollen zu sehen. Warner Bros. Television, Berlanti Productions und Fox Entertainment sind die ausführenden Studios, Greg Berlanti und Sarah Schlechter fungieren als ausführende Produzenten.

Noch keinen Titel hat das neue Projekt von Weisman/Katins basierend auf der Endemol-Shine-Australia-Serie «Sisters» . Die Serie handelt von einem Vater, der enthüllt, dass er als Fruchtbarkeitsarzt hunderte Kinder gezeugt hat. Brittany Snow, Megalyn Echikunwake, Emily Osment, Mustafa Elzein, Mo McRae, Victoria Cartagena und Timothy Hutton werden die Hauptrollen übernehmen. Annie Weisman und Jason Katims gehören neben Jeni Mulein und Sharon Levy zu den ausführenden Produzenten. Die Serie wird von Fox Entertainment und Endemol Shine North America produziert.

Die Animationsserie «The Great North» befasst sich mit einer Familie in Alaska. Nick Offerman, Jenny Slate, Megan Mullally, Paul Rust, Aparna Nancherla, Will Forte und Dulcé Sloan verleihen den Figuren eine Stimme. Die Serie wird von 20th Century Fox Television und FOX Entertainment produziert.

Die Sitcom «Outmached» ist eine Familienkomödie über ein Arbeiterpaar in South Jersey, das vier Kinder großzieht. Drei von den Kids sind Genies und beanspruchen besonders viel Aufmerksamkeit. Die Serienstars sind Jason Biggs, Maggie Lawson, Connor Kalopsis, Ashley Boettcher, Jack Stanton, Oakley Bull und Tisha Campbell-Martin. Auch bei dieser Serie werden 20th Century Fox Television und Fox Entertainment gemeinsam produzieren.

Kurz-URL: qmde.de/109227
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelCBS bestellt drei Damen und vier Sitcomsnächster ArtikelNetflix schließt Deal mit den «Umbrella Academy»-Produzenten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Midland im März 2020 live zurück in Deutschland
Das US-Country-Trio Midland gibt im März 2020 erneut Konzerte in Deutschland Nach ihrem Deutschland-Debüt am 6. März 2018 in Berlin komm Midland, p... » mehr

Werbung