TV-News

Lange gewartet: Sat.1 bringt «Bull» zurück

von

Die Programmierung aber dürfte überraschen. Fortgesetzt wird die erste Staffel nämlich nicht montags.

Seit Dezember 2017 warten Fans der amerikanischen Anwaltsserie «Bull»  auf neue Episoden in Deutschland. Sat.1 hatte damals 18 Episoden der ersten Saison gezeigt, der Erfolg aber hielt sich unter dem Strich arg in Grenzen. Die letzten fünf Erstausstrahlungen etwa erreichten bei den klassisch Umworbenen nur zwischen 6,7 und 8,0 Prozent. So ist auch zu erklären, warum der Sender bei seinen neuerlichen Ausstrahlungsplänen von der Idee abgerückt ist, die Produktion mit Michael Weatherly erneut um 21.15 Uhr zu zeigen.

Stattdessen rutscht das Format ab dem 9. Mai auf den Sendeplatz um 22.15 und 23.10 Uhr. Gezeigt werden an diesem Tag “Liebe macht blind” und “Die Macht der Suggestion” - also die Folgen 19 und 20 der ersten Staffel. Wer genau auf den Kalender schaut, sieht: Sat.1 schiebt das Format also auf den Donnerstag, wo es die lange «Criminal Minds»-Schiene ersetzt. Und nicht nur das.

Es bleibt dabei, dass man die Serie gemeinsam mit «Navy CIS»  zeigt - «Bull»-Darsteller Weatherly war immerhin über viele Jahre hinweg ein zentraler Teil von «Navy CIS». Die Krimiserie übernimmt die Sendeschiene von 20.15 und 22.15 Uhr. An der Ausstrahlung von «Navy CIS» am Dienstag ändert sich derweil nichts. An beiden Abenden plant Sat.1 mit der Ausstrahlung von Episoden aus Staffel 13.

Kurz-URL: qmde.de/108723
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Voice» hängt im Tief – «Bless This Mess» startet gutnächster Artikel«Austin Powers» geht zu Netflix
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Neues Album der Dixie Chicks erscheint 2020
Die Dixie Chicks arbeiten an einem neuen Studio-Album, das 2020 erscheinen soll. Gerade noch sind die Dixie Chicks im Gespräch durch ihr gemeinsame... » mehr

Werbung