Primetime-Check

Donnerstag, 21. März 2019

von

Wie schlug sich die Premiere von «Matchmakers – heimlich verkuppelt» im Anschluss an die Topmodels? Gab es erneut Traumquoten für «Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt»?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 57,3%
  • 14-49: 61,6%
ProSieben konnte sich am Donnerstagabend die Spitzenposition sichern, nachdem man sich vergangene Woche gegen das Europa-League-Spiel bei RTL geschlagen geben musste. «Germanny’s Next Topmodel» erreichte ein Gesamtpublikum von 2,52 Millionen Zuschauern, mit dabei waren 1,78 Millionen 14- bis 49-Jährige. In der Zielgruppe entsprach dies starken 19,2 Prozent. Im Anschluss gab es diesmal nicht «red.» sondern die neue Dating-Show «Matchmakers – heimlich verkuppelt» zu sehen. Die Premiere ergatterte ab 22:30 Uhr ein Publikum von 1,05 Millionen Interessierten. Bei den Umworbenen standen gute 13,5 Prozent auf dem Zettel.

Bei RTL war die Rückkehr von «Alarm für Cobra 11» auf dem Programmplan. Der Kölner Sender registrierte 2,23 Millionen Action-Fans. 1,13 Millionen junge Anhänger bedeuteten einen Marktanteil von 11,8 Prozent. Eine weitere Folge der Autobahnpolizisten brachte es im Anschluss noch auf 1,92 Millionen Zuschauer, ehe «Beck is back!» auf 1,03 Millionen kam. Der Zielgruppenanteil lag ab 21:15 Uhr bei 10,9, dann bei mageren 7,5 Prozent. RTL II setzte am Donnerstag auf «Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt». Nach der tollen Quote in der vergangenen Woche (9,8%) standen in dieser Woche 8,9 Prozent zu Buche. Die Gesamtreichweite betrug 1,30 Millionen Zuseher. Bei «Der Jugendknast» im Anschluss blieben noch 0,89 Millionen dran. Der Anteil bei den Umworbenen sank auf immer noch starke 7,6 Prozent.

Die größte Reichweite an diesem Abend hatte Das Erste mit einer neuen Ausgabe von «Der Kroatien-Krimi». Insgesamt schauten 5,05 Millionen Anhänger zu, darunter 0,53 Millionen Junge. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum belief sich auf gute 16,4 Prozent. «Kontraste» verfolgten im Anschluss dann 2,67 Millionen Zuschauer, der Marktanteil rutschte auf 10,0 Prozent. Die «Tagesthemen» brachten dem öffentlich-rechtlichen Sender 1,90 Millionen Wissbegierige und «Nuhr im Ersten» unterhielt 1,54 Millionen Komik-Freunde. Der Marktanteil steigerte sich zum Abschluss der besten Sendezeit von 8,8 auf 9,6 Prozent.

Das ZDF setzte auf eine neue Ausgabe von «Tonio & Julia» und heimste mit dem TV-Drama 4,24 Millionen Zuschauer ein. Von den Jüngeren schauten 0,48 Millionen zu. Der Anteil beim Gesamtpublikum belief sich auf solide 13,8 Prozent. Das «heute journal» erhöhte den Marktanteil im Anschluss auf 14,1 Prozent. Die Nachrichtensendung verzeichnete 3,78 Millionen Zuschauer. «maybrit illner» verfolgten ab 22:15 Uhr noch 2,46 Millionen Interessierte, was den Marktanteil auf 13,0 Prozent sinken ließ.

VOX zeigte um 20:15 Uhr die Komödie «Kindsköpfe 2» und erfreute sich an einem Publikum von 1,10 Millionen, darunter 0,75 Millionen 14- bis 49-Jährige. In der Zielgruppe entsprach dies einer Einschaltquote von ordentlichen 8,0 Prozent. «James Bond 007 – Feuerball» steigerte diesen Wert auf 8,6 Prozent und erreichte insgesamt 0,87 Millionen Bond-Fans. In Sat.1 lief zunächst eine Folge «FBI», die 1,66 Millionen anlockte und für einen Zielgruppenanteil von schwachen 6,9 Prozent sorgte. Für zwei Ausgaben «Criminal Minds» blieben noch 1,52 beziehungsweise 1,20 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher sitzen. Der Anteil in der werberelevanten Gruppe erhöhte sich kontinuierlich von 7,2 auf 7,3 Prozent. «Rosins Restaurants» (kabel eins) hielt sich auch in dieser Woche über der Millionen-Marke und verzeichnete 1,03 Millionen Zuschauer. Der Anteil bei den Jüngeren betrug gute 5,6 Prozent. Das «K1 Magazin» hielt das Ergebnis nahezu aufrecht und registrierte nur einen Verlust von 0,3 Prozent. Insgesamt verfolgten 0,84 Millionen die Reportagesendung.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/108102
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotensorgen bei der Autobahnpolizeinächster ArtikelStarkes Finale von «The Gifted» bei sixx
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Blake Shelton auf sixx
sixx zeigt die US-Version von The Voice mit Blake Shelton als Coach. Die ProSiebenSat.1-Gruppe feiert seit einigen Jahren große Erfolge mit "The Vo... » mehr

Werbung