TV-News

ZDF findet neuen Termin für verschobenen «Friesland»-Krimi

von

Im März wird die Episode „Asche zu Asche“ ausgestrahlt.

Der Handball-Weltmeisterschaft musste kürzlich sehr spontan eine neue Folge der Krimireihe «Friesland»  weichen. Das ZDF entschied sich, am 19. Januar lieber eine Wiederholung zu zeigen, da parallel die Handball-Nationalmannschaft im Ersten zu sehen war. 5,42 Millionen Menschen schalteten „Irrfeuer“ ein, rund eineinhalb Millionen weniger als vorher bei frischen Folgen. Die im Januar ausgefallene Episode „Asche zu Asche“ wird nun am 9. März, ebenfalls ein Samstag, um 20.15 Uhr gezeigt.

Nach dem Tod seiner Tante Teda bleiben Arbeit und Kosten an Henk Cassens hängen. Dann wird auch noch die Bestatterin Cornelia Mohn tot am Fuß ihrer Treppe aufgefunden. Während Henks Kollegin Süher Özlügül die Todesumstände genauer untersuchen will, deutet für Kommissar Brockhorst alles auf einen Unfall hin. Laut Tochter Marion hatte die Tote nur einen einzigen Feind: Wolfgang Habedank. Ihren ärgsten Konkurrenten.

Quotenmeter.de-Kritiker Julian Miller findet weiterhin, dass sich das humorige Format «Friesland» auf gelungene Art und Weise von sonstigem Krimi-Klamauk abhebt. Für die neue Folge vergab er eine 75%-Wertung.

Mehr zum Thema... Serie Friesland TV-Sender ZDF
Kurz-URL: qmde.de/106842
Finde ich...
super
schade
100 %
0 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelARD lässt Branka Maric wieder rannächster Artikel«Das letzte Mahl» - Ein Film gegen das Vergessen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung