US-Fernsehen

AMC im Rausch: «Preacher» geht weiter

von

Die mit Cominic Cooper und Joseph Gilgun besetzte Serie geht im kommenden Jahr weiter.

Die Serie «Preacher», die auf dem gleichnamigen Comic von Garth Ennis und Steve Dillon basiert, wurde für eine vierte Staffel verlängert. Die US-Produktion von Seth Rogen, Evan Goldberg und Sam Catlin wird im kommenden Jahr in eine neue Runde gehen.

Das Format handelt vom Prediger Jesse Custer, der in einem kleinen Ort in Texas wohnt. Er wird von einem Wesen namens Genesis besessen, das ihm ungewöhnliche Kräfte verleiht. Es stellt sich heraus, dass Gott den Himmel verlassen hat und Jesse ihn nun suchen muss.

Die Drama-Serie von Sony Pictures Television, AMC Studios, Point Grey Pictures und Original Film umfasst inzwischen drei Staffeln mit 33 Folgen. Während die Episoden in den Vereinigten Staaten von Amerika bei AMC laufen, streamt Amazon Prime Video hierzulande die Geschichten.

Mehr zum Thema... TV-Sender Amazon Prime Preacher
Kurz-URL: qmde.de/105565
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel10 Facts about «Kiddidng»nächster ArtikelSky-Erfolg: «Das Boot» mischt unter den Großen mit
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Artemis Fowl»

Anlässlich des deutschen Disney+-Starts von «Artemis Fowl» verlost Quotenmeter.de zwei Fanpakete. » mehr


Surftipps

Martin Perkmann, Andreas Cisek & Chris Kaufmann veröffentlichen Song Sterne
Andreas Cisek, Martin Perkmann & Chris Kaufmann veröffentlichen Nachfolgesong "Sterne". Mit "Sterne" erscheint heute der zweite Song aus der gemein... » mehr

Werbung