TV-News

VOX-Montag: Kinder entern Wochenstart im Advent

von

Ende des Jahres kehrt zu VOX eine vielfach hochgelobte Doku-Sendung zurück. Es geht um die Welt der Kinder – das Format bekommt diesmal auch ein passendes Beiboot.

Nach den großen Erfolgen von «Die wunderbare Welt der Kinder – Wir sind 4!» (mit 8,0 sowie 8,8% Anfang 2017) und «Die wunderbare Welt der Kinder – Wir sind 5!» mit Spitzenquoten in der Zielgruppe von 10,4 Prozent Anfang dieses Jahres, schickt VOX vier neue Episoden der Brainpool-Produktion «Die geheimnisvolle Welt der Kinder»  auf Sendung. Los geht es am 26. November – zu sehen ist das Format dann immer montags bis ran ans Weihnachtsfest. Für die Sendung verbringen insgesamt zehn Jungs und Mädchen Zeit in einem mit Kameras ausgestatteten Kindergarten. Spielerisch in neue Situationen versetzt werden sie von Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Janine Heuser und Rüdiger Kißgen, Professor für Entwicklungswissenschaft. Neben «Die geheimnisvolle Welt der Kinder – Wir sind 4!» widmet VOX mit «Die geheimnisvolle Welt der Kinder – Wir sind 5!» und «Die geheimnisvolle Welt der Kinder – Wir sind 6!» jeder Altersstufe eine eigene Folge. Einen festlichen und zu Herzen gehenden Abschluss der Staffel verspricht eine vierte Folge zum Thema Weihnachten.

In diesem Jahr bekommen die Kinder zudem ein passendes Lead-Out. Früher setzte VOX hier auf «Goodbye Deutschland» oder «Die Beet-Brüder» . Diesmal sind ab 22.15 Uhr vier Folgen von «Richtig (v)erzogen – Wir erziehen anders» zu sehen. Das Format kommt von von der Imago TV Film- und Fernsehproduktion GmbH sowie von der 99pro media GmbH.

In den neuen Folgen gibt es unter anderem eine Familie, deren Kinder nach dem Wolfsrudelprinzip erzogen werden und sich nach den Regeln der Indianer ausrichten. In einer anderen Familie werden extrem begabte Wunderkinder von ihren Eltern gefördert: Die 14-jährige Tochter arbeitet neben dem Abitur bereits an ihrem Bachelor-Abschluss und der achtjährige Sohn ist bereits Jungstudent. Eine weitere Mutter ignoriert stattdessen die Schulpflicht in Deutschland: Sie schickt ihren Sohn nicht zur Schule, sondern bringt ihm mit Experimentierkästen und in der freien Natur die für sie wichtigen Dinge des Lebens bei. Pro Folge werden drei Familien porträtiert.

«Richtig (v)erzogen lief schon Ende 2017 drei Mal bei VOX, damals dienstags um 22.15 Uhr. Mit 9,0, 7,8 sowie 6,9 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen sanken die Quoten im Verlauf der drei Wochen zwar, sie verblieben im Schnitt aber oberhalb des VOX-Niveaus.

Kurz-URL: qmde.de/104507
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Good Boss, Bad Boss» bleibt auch an seinem zweiten Sonntag ein Misserfolgnächster Artikel«Kitchen Impossible» nimmt es mit dem Sat.1-Sonntagsfilm auf
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung