TV-News

Box-Casting startet: Wo ist der nächste Rocky?

von

Ein Highlight der neuen TV-Saison bei Sport1 soll ein Boxer-Casting werden. Der Startschuss für das Projekt steht nun kurz bevor, wie Quotenmeter.de vorab erfahren hat.

Wenn man Profiboxer werden will, muss man dafür alles geben und diesem Ziel alles unterordnen. Disziplin, Trainingsfleiß und Vertrauen zum Trainer spielen eine sehr wichtige Rolle. Das werde ich den Kandidaten klar machen! Die Boxer werden nicht geschont und müssen sich schon gut vorbereitet haben, bevor sie zu uns kommen. Aber natürlich sollen sie sich im Casting auch von Runde zu Runde verbessern. Das Gute an «Sport1: The Next Rocky» ist, dass sich im Verlauf Fangemeinden bilden können, von denen man heute noch gar nichts weiß, weil die Boxer noch gar nicht auf dem Markt sind.
Graciano Rocchigiani:
Sport1 bereitet seine neue Box-Casting-Show vor. Der Sportsender will in der kommenden TV-Saison den nächsten großen Boxer aus Deutschland finden. Wer Ambitionen hat, es im Ring weit zu bringen, kann sich ab sofort und bis 31. August für «The Next Rocky» bewerben. Eingereicht werden soll zunächst ein aussagekräftiges Video. „Als wir Ende 2017 bei Sport1 mit unserem großen Box-Projekt angefangen haben, hat es schon früh diese Idee gegeben. Mit unserem Slogan #WirsindBoxen haben wir uns auch auf die Fahne geschrieben, den Nachwuchs zu fördern. Den gibt es schon, aber die Frage ist, wie die jungen Talente an die Öffentlichkeit kommen. Da setzen wir mit unserer digitalen Power als führende 360°-Sportplattform in Deutschland an“, sagt Tobias Drews, der beim Sender nicht nur Boxkämpfe kommentiert, sondern die komplette Box-Unit leitet.

In «The Next Rocky» wolle man gute Typen finden und ihnen die Chance geben, sich weiter zu entwickeln. „Gleichzeitig haben wir die Chance, diese Schritte bis zum ersten Kampf als offizieller Profiboxer mitzuerleben. Mit allem was dazugehört: die ärztlichen Untersuchungen, die Trainingsmethodik, die Ernährung. Das wird hochspannend“, verspricht Drews. Konkret soll das so ablaufen: Nach Ende der Bewerbungsphase findet ein Bootcamp statt – die Sportler sollen sich hier vor Tobias Drews und „Mentor“ Graciano Rocchigiani beweisen. Anschließend kämpfen die Besten im Rahmen von Box-Galas des Promoters Sauerland in Sport1 um den Síeg.

Im Free-TV wird «The Next Rocky» also hauptsächlich gegen Ende des Castings und dann im Rahmen der großen Samstagabend-Box-Sendungen zu sehen sein. Die Schritte vorher wird Sport1 groß im Web präsentieren – unter anderem in Live-Videos und einer Webserie (zwei Episoden pro Woche). Der Sieger des Final-Fights ist „Sport1: The Next Rocky“ und bekommt einen Profivertrag bei Sport1, der unter anderem regelmäßige Livekämpfe im Free-TV 2019 beinhaltet.

Mehr zum Thema... TV-Sender Sport1 The Next Rocky
Kurz-URL: qmde.de/102718
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeuer Anstrich: DAZN bekommt neue Farbennächster Artikel«Endlich Feierabend» mit kräftigen Verlusten an Tag zwei
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung