Vermischtes

«Unbreakable Kimmy Schmidt» geht erst im neuen Jahr zu Ende

von

Fans von «Unbreakable Kimmy Schmidt» müssen sich noch eine Weile gedulden, bis es den allerletzten Nachschub gibt: Erst 2019 will Netflix die finalen sechs Folgen online stellen. Darüber hinaus wird offenbar über einen Abschlussfilm verhandelt.

Netflix will nach vier Staffeln von «Unbreakable Kimmy Schmidt» keine weitere Staffel bestellen, so viel war bereits bekannt – ebenso wie die Tatsache, dass der Streaming-Anbieter die Finalseason in zwei Teile aufteilen würde. Der erste Teil mit sechs Folgen steht seit vergangenen Mittwoch zum Abruf bereit, die letzten sechs Geschichten rund um die New Yorkerin Kimmy Schmidt werden erst am Freitag, den 25. Januar 2019 veröffentlicht. Das berichtet der US-Dienst The Wrap. Dem Bericht zufolge verhandelt Netflix mit dem Produktionsstudio Universal TV zudem über einen abschließenden Film.

«Unbreakable Kimmy Schmidt» handelt von der 29-jährigen Kimmy Schmidt, die viele Jahre lang mit anderen Frauen in einem Bunker lebte. Sie wird schließlich von der Polizei befreit und beginnt ein völlig neues Leben. Die Hauptrolle spielt Ellie Kemper, die Idee zur Serie hatte «30 Rock»-Veteranin Tina Fey.

Kurz-URL: qmde.de/101385
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDer letzte Jurystuhl bei «X Factor» geht an…nächster Artikel«13 Reasons Why»: Die Risiken von Netflix‘ (kalkulierter) Skandal-Serie
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung