Quotennews

DTM mit gutem Auftakt bei Sat.1, Primetime mit gemischten Gefühlen

von

Die Tourenwagen-Meisterschaften sind nun bei Sat.1 beheimatet, die ersten Quoten von «ran racing» fielen ordentlich aus. Der Spielfilm-Abend begann gut und endete ernüchternd.

Bis 2017 waren die Übertragungen der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaften im Ersten zu sehen, zuletzt hatten aber da schon in der Regel weniger als eine Million Menschen eingeschaltet. Umso überraschender kam dann die Ankündigung, dass Sat.1 sich die Rechte für die DTM gesichert hat. Das hat sich zumindest zum Auftakt bezahlt gemacht, denn die erste Live-Ausstrahlung am Samstagnachmittag holte für den Privatsender durchaus passable Quoten:

8,6 Prozent Marktanteil wurden in der ersten halben Stunde für «ran racing: DTM 2018 live aus Hockenheim» gemessen. 0,59 Millionen Menschen ab drei Jahren waren gegen 13 Uhr mit von der Partie, ab 13.28 Uhr waren es 0,70 Millionen. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen lag man zuerst auf Senderschnitt-Niveau und dann deutlich darüber: 8,6 sowie 9,8 Prozent Marktanteil wurden hier verzeichnet – bis zur Primetime sollte kein anderes Sat.1-Format bessere Werte stemmen.

Mit den Highlights sackte das Interesse schon deutlich ab, die Quote schrumpfte nach 14.32 Uhr auf 5,2 Prozent. «Klinik am Südring»  floppte mit 4,8 Prozent, «Auf Streife – Die Spezialisten»  mit 4,7 sowie 6,1 Prozent und «Grenzenlos – Die Welt entdecken»  krebste bei 4,2 Prozent herum.

Die Primetime verlief zweigeteilt für Sat.1: Um 20.15 Uhr sah es noch gut aus dank «Big Game – Die Jagd beginnt», der Spielfilm erzielte eine Quote in Höhe von 10,9 Prozent. 1,74 Millionen Zuschauer ab drei Jahren sahen zu. «Die Tribute von Panem – Catching Fire»  rutschte anschließend jedoch auf magere 7,5 Prozent ab, die Zuschauerzahl bei Allen krachte auf 0,79 Millionen. Kein großes Wunder, liegt die letzte Ausstrahlung vom 1. Mai doch erst wenige Tage zurück – mit ironischerweise ebenfalls 7,5 Prozent Marktanteil, allerdings um 20.15 Uhr.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/100770
Finde ich...
super
schade
78 %
22 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLicht und Schatten für «Schlag den Henssler», Carmen Nebel tut sich schwer wie nie nächster Artikel«Rosewood» endet schwach, Rückkehr von «Takeshi‘s Castle» mit passablen Quoten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung