Kino-Check: «Liebe bringt alles ins Rollen»

FSK: 0
Genre: Komödie
Starttermin: 05.07.2018

Jocelyn (Franck Dubosc) ist ein erfolgreicher Geschäftsmann. Er ist eitel, egoistisch und ein notorischer Lügner. Frauen sind für ihn nichts anderes als ständig wechselnde Trophäen. Um sie zu erobern, ist Jocelyn jede Täuschung recht. Seine Gefühle versteckt er hinter einer Fassade aus Oberflächlichkeit und Selbstbetrug. Als er eines Tages der attraktiven Julie (Caroline Anglade) begegnet, nutzt er einen Zufall und lässt sie in dem Glauben, er sitze im Rollstuhl. Vielleicht schafft er es ja über Julies Mitleid in ihr Bett? Anfänglich scheint das zu funktionieren. Bis Julie ihm eines Tages ihre Schwester Florence (Alexandra Lamy) vorstellt, die tatsächlich an den Rollstuhl gefesselt ist…

OT: Tout le Monde Debout
Regie: Franck Dubosc
Drehbuch: Franck Dubosc
Besetzung: Franck Dubosc, Alexandra Lamy, Elsa Zylberstein
« Alle Kinofilme im Überblick

Zum Thema "Liebe bringt alles ins Rollen"

«Liebe bringt alles ins Rollen»: Ein liebenswertes Regiedebüt mit Handicap

04.07.18 Der französische Komiker Franck Dubosc erzählt in seinem Regiedebüt eine überraschend süße Liebesgeschichte über einen Lügner und seinen im Rollstuhl sitzenden Schwarm. » mehr

gemerkt



E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Logan Mize, Lauren Jenkins & Craig Campell Konzert in Hamburg
Logan Mize, Lauren Jenkins und Craig Campell brachten den Sound of Nashville nach Hamburg. Während einige Besucher das erlebte C2C - Country to Cou... » mehr

Werbung