Kino-Check: «Der Stern von Indien»

Metascore: 54/100
Beste Kritik: 80 (Screen International)
Schlechteste Kritik: 40 (Time Out London)

FSK: ab 6
Genre: Drama
Starttermin: 10.08.2017

Als die britische Kolonialherrschaft in Indien 1947 zu Ende geht, zieht Lord Mountbatten, Urenkel von Queen Victoria, mit Frau und Tochter für sechs Monate ins Viceroy's House in Delhi ein. Als letzter Vizekönig soll er den Übergang des Landes in die Unabhängigkeit überwachen. Bald kommt es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Hindus, Muslimen und Sikhs und damit auch zwischen den 500 Bediensteten des Palastes. Hier droht die Liebe des jungen Hindu Jeet und der muslimischen Angestellten Aalia im Strudel der Ereignisse und im Konflikt mit den eigenen Glaubensgemeinschaften unterzugehen. Als die Lage eskaliert, steht eine folgenschwere Entscheidung an.

OT: Viceroy's House
Regie: Gurinder Chadha
Drehbuch: Paul Mayeda Berges, Moira Buffini, Gurinder Chadha
Besetzung: Hugh Bonneville, Gillian Anderson, Michael Gambon, Manish Dayal, Simon Callow
« Alle Kinofilme im Überblick

Zum Thema "Der Stern von Indien"

Von der Gegenwart eingeholt: «Der Stern von Indien»

09.08.17 Es liegt eine große Tragik in der Erkenntnis, dass «Der Stern von Indien» trotz des ihm zugrunde liegenden und Jahrzehnte alten Ereignisses immer noch eine hohe Brisanz besitzt. » mehr

gemerkt

Die Trailerschau aus Dünkirchen

06.05.17 Christopher Nolans nächstes Epos, Jessica Chastain als gerissene Lobbyistin und vieles mehr! » mehr

gemerkt



E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung