Kino-Check: «Die Hölle - Inferno»

FSK: 16
Genre: Thriller
Starttermin: 19.01.2017

Taxifahrerin Özge lebt in Wien, besucht die Abendschule, redet wenig und trainiert hart. Sie ist eine leidenschaftliche Thaiboxerin. Eines Tages beobachtet Özge einen Mord im Nachbarhaus. Fortan macht der Serienkiller Jagd auf die Augenzeugin. Er lauert Özge in ihrer Wohnung auf, doch er tötet die Falsche: Ranya, Özges Cousine und beste Freundin, bezahlt die Verwechslung mit ihrem Leben. Nun muss Özge sich auch noch um Ada kümmern, der kleinen Tochter von Ranya. Hilfe bekommt die Gejagte von dem knurrigen Wiener Kommissar Christian Steiner, der eigentlich schon genug damit zu tun hat, seinen demenzkranken Vater zu versorgen. Auch Steiner kann nicht verhindern, dass der Serienkiller Özge immer wieder gefährlich nahe kommt.

OT: Die Hölle - Inferno
Regie: Stefan Ruzowitzky
Drehbuch: Martin Ambrosch
Besetzung: Violetta Schurawlow, Tobias Moretti, Robert Palfrader, Sammy Sheik, Friedrich von Thun
« Alle Kinofilme im Überblick

Zum Thema "Die Hölle - Inferno"

Keine Artikel gefunden.



E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shallow aus A Star is Born gewinnt Golden Globe
"Shallow" wurde mit dem Golden Globe 2019 ausgezeichnet. Am 6. Januar 2019 wurde im großen Ballsaal des Beverly Hilton Hotel die Golden Globes der ... » mehr

Werbung