Kino-Check: «Marie Curie»

FSK: 6
Genre: Drama
Starttermin: 01.12.2016

Im Jahr 1903 erhält die Wissenschaftlerin Marie Curie als erste Frau gemeinsam mit ihrem Mann Pierre den Nobelpreis für Physik. Doch nur kurze Zeit später, mit gerade Mitte Dreißig und als junge Mutter zweier Kinder, verliert sie Pierre durch einen Unfall. In einer von Männern dominierten Welt bahnt sie sich ihren Weg unerschütterlich weiter, setzt ihre Forschungen alleine fort und erhält als erste Frau einen Lehrstuhl an der Pariser Sorbonne. Als sie sich nach Jahren der Trauer in den verheirateten Wissenschaftler Paul Langevin verliebt und sich auf eine Affäre mit ihm einlässt, löst sie damit jedoch einen heftigen Skandal aus. Denn just in dem Moment, als bekannt wird, dass sie ihren zweiten Nobelpreis - nun für Chemie - erhält, veröffentlicht die Pariser Presse Briefwechsel von Marie und Paul, die dessen rachsüchtige Ehefrau weitergegeben hat. Im vollen Glanze ihres beruflichen Ruhms wird die geniale Wissenschaftlerin Marie Curie damit zum Ziel übler Diffamierungen. Zur banalen Ehebrecherin abgestempelt muss sie bitterlich erfahren, dass Vernunft und Leidenschaft nicht vereinbar sind.

OT: Marie Curie
Regie: Marie Noelle
Drehbuch: Marie Noelle, Andrea Stoll
Besetzung: Karolina Gruszka, Arieh Worthalter, Charles Berling, Izabela Kuna, Malik Zidi
« Alle Kinofilme im Überblick

Zum Thema "Marie Curie"

«Marie Curie - Elemente des Lebens» – Eine Frau, die ihrer Zeit weit voraus war

13.11.20 Die Biografie der Physikerin ist mit Rosamund Pike hochkarätig besetzt. Wir sahen den Film. » mehr

gemerkt

Rosamund Pike: ‚Ich fühle mich von Menschen, die Mut zeigen, angezogen‘

11.11.20 Im Sommer war Pike in «Marie Curie» zu sehen. Den Corona-Shutdown nutzte Quotenmeter, um mit dem bösen Bond-Girl zu sprechen. 2 » mehr

gemerkt

Popcorn und Rollenwechsel: Die Auswahl ist da

20.08.20 Die Kinos haben geöffnet, die Filmauswahl ist breit: Es ist die beste Zeit für Blockbuster-Verweigerer, die sich sonst von der Existenz ihrer Hassfilme verwirren lassen. 3 » mehr

gemerkt

Doppelspitze in den deutschen Kinocharts

28.07.20 Nach Umsatz hat Russell Crowe die Nase vorn, nach verkauften Eintrittskarten die «Mighty Pups» der «Paw Patrol». » mehr

gemerkt

«Edison» - Schwierige Produktionsgeschichte, schwieriger Film

22.07.20 Ein Biopic über den Erfinder der Glühbirne - was spannend klingt, erweist sich auch durch die schwierige Produktionsgeschichte als wenig gelungener Flickenteppich. » mehr

gemerkt

Elementar, Mille: «Stranger Things»-Star spielt auf Netflix Sherlock Holmes' jüngere Schwester

22.04.20 Netflix sichert sich eine Adaption der Jugendbücher rund um Enola Holmes. Millie Bobby Brown spielt die Hauptrolle. » mehr

gemerkt

Trailerschau und die Traumzauberer

08.02.20 Rosamund Pike, Chris Rock und vieles mehr: Dies sind die Trailer der Woche, kompakt auf einem Platz. » mehr

gemerkt

Eine actionreiche Trailerschau

07.12.19 James Bond, Gentlemen, Black Widow und ihre Familie und Chinas größte Heldin: Schnallt euch an! » mehr

gemerkt

Frauen im Fokus: Die Shooting Stars im ZDF

18.07.17 Frauenpower im ZDF, und unverbrauchte noch dazu: In einer Programmreihe stellt der Mainzer Sender vier Filme von vielversprechenden Regisseurinnen aus Deutschland vor. » mehr

gemerkt



E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Jamie O'Hara ist tot
Grammy-Gewinner Jamie O'Hara starb im Alter von 70 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung. Der Songschreiber Jamie O'Hara, dessen bekanntester ... » mehr

Werbung