Primetime-Check

Mittwoch, 28. November 2012

von

Glückte der Start von «Million Dollar Shootingstar»? Wie viele Zuschauer verfolgten «Aktenzeichen XY … ungelöst» ?

Für den Spielfilm «Sechzehneichen» im Ersten entschieden sich am Mittwochabend 5,01 Millionen Menschen. Somit errang der Sender ab 20.15 Uhr eine Sehbeteiligung von 15,7 Prozent sowie knapp die Marktführung. Im Anschluss sank der Marktanteil bei «Plusminus» auf 12,0 Prozent. Die Reichweite des Magazins belief sich auf 3,37 Millionen, in der jungen Publikumsgruppe kamen der Spielfilm und sein Nachfolgeprogramm auf 9,7 und 6,4 Prozent. Im weiteren Verlauf des Abends erzielten die «Tagesthemen» und die «Sportschau» beim Gesamtpublikum 13,1 und 17,9 Prozent, während bei den Jüngeren 6,6 sowie 11,0 Prozent erreicht wurden.

Das ZDF holte mit seiner Spezialausgabe von «Aktenzeichen XY … ungelöst» zur besten Sendezeit 4,99 Millionen Zuschauer. Dies resultierte in einen sehr guten Marktanteil von 15,7 Prozent. 1,19 Millionen 14- bis 49-Jährige führten zudem zu guten 9,4 Prozent in der jungen Altersgruppe. Im Anschluss informierten sich 3,55 Millionen Fernsehende beim «heute-journal», das 13,1 respektive 7,0 Prozent Marktanteil einfuhr. Ab 22.15 Uhr erwärmten sich bloß noch 1,29 Millionen für den «Deutschen Zukunftspreis 2012». Mit 6,2 Prozent bei allen und 2,5 Prozent bei den Jüngeren lief es bloß bescheiden. RTL lockte mit «Die 10 unglaublichsten Verwandlungen» 3,36 Millionen Menschen an die Bildschirme. 10,5 Prozent insgesamt waren passabel, bei den Werberelevanten standen etwas bessere 15,3 Prozent zu Buche. «Raus aus den Schulden» steigerte sich knapp auf 3,37 Millionen Interessenten ab drei Jahren und 11,2 Prozent bei allen. In der Zielgruppe hielt das Helferformat 15,3 Prozent Marktanteil. «stern TV» informierte ab 22.15 Uhr noch 2,80 Millionen Zuschauer. Erreichte das Livemagazin insgesamt 15,4 Prozent der Fernsehenden, reichte es in der Zielgruppe für 17,9 Prozent.

Der ProSieben-Serienmittwoch schnitt einmal mehr mittelmäßig ab. «Grey's Anatomy» wurde ab 20.15 Uhr von 1,66 Millionen Fernsehnutzern verfolgt, für «New Girl» interessierten sich anschließend 1,47 Millionen. 11,5 und 10,5 Prozent aller Umworbenen waren bei ProSieben mit von der Partie. «How I Met Your Mother» hielt mit einer neuen Episode 1,77 Millionen Gesamtzuschauer und sehr gute 14,0 Prozent der Werberelevanten vor den Schirmen, ehe ab 22.15 Uhr zwei Wiederholungen auf 1,32 Millionen und 12,9 Prozent respektive auf 1,24 Millionen und 14,3 Prozent kamen. VOX unterhielt mit «Rizzoli & Isles» zur besten Sendezeit 2,67 Millionen Menschen, «King» interessierte wiederum im Anschluss 2,12 Millionen. 10,6 Prozent in der Zielgruppe für erstere Serie sind sehr gut, «King» lief mit 8,2 Prozent ein weiteres Mal deutlich schwächer.

Sat.1 erlebte mit «Million Dollar Shootingstar» eine Bruchlandung: 0,93 Millionen Fernsehende sahen den Start der neuen Modelshow, 3,1 Prozent bei allen und 4,8 Prozent bei den kommerziell wichtigen TV-Konsumenten lassen sich nicht schön reden. Die Rankingshow «32EINS!» sank daraufhin auf 0,81 Millionen, stieg aber auf weiterhin miese 4,6 und 6,2 Prozent. RTL II startete mit «Teenager in Not» und 0,93 Millionen gesamt sowie 5,0 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen mäßig in die Primetime.«Babys! Kleines Wunder – großes Glück» verbesserte sich bei einer Gesamtreichweite von 1,40 Millionen auf 7,1 Prozent,«Transgender» erwies sich mit 1,15 Millionen Interessenten und 7,6 Prozent Zielgruppenmarktanteil ebenfalls als populär. kabel eins lockte mit «Asterix – Sieg über Cäsar» 1,59 Millionen Filmfreunde an, «Taxi Taxi» generierte anschließend 0,86 Millionen. In der Zielgruppe standen erfreuliche 7,9 und gute 6,3 Prozent zu Buche.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/60653
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelUff: Bar Refaelis Casting floppt totalnächster ArtikelDer Sitcomfriedhof: „Das wirkt einfach nicht komisch“

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung