Die Quotenmeter-TV-News werden präsentiert von

EinsExtra wird zu tagesschau24

Die ARD überarbeitet ihren Digitalkanal EinsExtra: Schon ab 1. Mai sendet dieser unter dem neuen Namen tagesschau24 – und bietet weiterhin Nachrichten nonstop.

Trotz der neuen Namensgebung soll sich am inhaltlichen Konzept des ARD-Digitalsenders EinsExtra nichts ändern, wenn er ab 1. Mai unter dem neuen Titel tagesschau24 firmiert. Das Design des Kanals richtet sich künftig am Erscheinungsbild der Hauptnachrichten aus: Dann verwendet man das komplette «Tagesschau»-Design von der Schrifteinblendung bis zum Hintergrundbild sowohl im Ersten als auch im Infokanal.

Hintergrund des Relaunchs ist einerseits die Stärkung der «Tagesschau»-Marke, andererseits sind es finanzielle Einsparungen – nicht nur wegen des nun einheitlichen Designs: Für den ARD-Informationskanal gibt es weder eine eigene Produktionseinheit noch eine eigene Redaktion oder ein eigenes Studio; seit einigen Monaten wird EinsExtra bereits aus demselben Studio produziert, in dem auch die «Tagesschau» sendet. Weiterhin stellt die ARD das entsprechende Online-Angebot EinsExtra.de ein. Insgesamt spricht man von einer "überaus ökonomischen Produktion".

Der Inhalt von tagesschau24 soll gleich bleiben, wie NDR-Intendant Lutz Marmor betont: "Der Name tagesschau24 signalisiert den Zuschauerinnen und Zuschauern, was der Mehrwert dieses Digitalkanals ist: Nachrichten nonstop, alle 15 Minuten aktuell und direkt aus dem Studio der «Tagesschau». Die Sendungen werden von derselben Redaktion zusammengestellt, die ohnehin für die täglich rund 20 «Tagesschau»-Ausgaben im Ersten arbeitet. Das ist ein Maximum an Synergie." Dr. Kai Gniffke, Erster Chefredakteur von ARD-aktuell, betont einen weiteren Vorteil: "Die enge Verzahnung bei Redaktion und Produktion spart nicht nur Geld, sondern trägt auch zur Qualitätssteigerung bei."

Der Infokanal wird weiterhin alle 15 Minuten Nachrichten präsentieren und ab 20 Uhr (am Wochenende ab 18 Uhr) sein Programm mit Info-Sendungen aus dem ARD-Archiv ergänzen. Beschlossen wurde die Namensänderung bereits Anfang Februar bei einer Intendantensitzung.

26.04.2012 13:54 Uhr  •  Jan Schlüter Kurz-URL: qmde.de/56359

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Einsextra ­ tagesschau24 ­


Werbung

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

UEFA Champions League Konferenz, Playoff Hinspiele

Heute • 20:15 Uhr • Sky Sport HD 1


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Umfrage

Superheldenflut im Kino: Bis 2020 sollen mehr als zwei Dutzend Comicadaptionen starten. Eure Meinung dazu?

Das find ich super. Es dürfen gerne auch mehr werden!

Joah, das ist gerade noch im Rahmen.

Ich bin zwar Fan, sorge mich aber, dass Hollywood den Rahmen überspannt.

Oh nein, bloß nicht. Das ist viel zu viel!



Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Werbung

Surftipps

Juliette Barnes (Hayden Panettiere) auch in Nashville offiziell schwanger
Wenn eine Schauspielerin schwanger ist, gibt es mehrere Möglichkeiten in einer Fernsehserie damit umzugehen. Man kann die Kamera-Einstellungen änder... » mehr

Werbung