Primetime-Check

Dienstag, 12. Januar 2010

von
Wie kamen die erstmalig in diesem Jahr gezeigten ARD-Serien an? Welche Quoten erzielte eigentlich der Comedy-Dienstag auf ProSieben? Und konnte Sat.1 mit einem Spielfilm punkten?

RTL beendete den Dienstagabend wenig überraschend als Tagessieger in der wichtigen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Im Schnitt interessierten sich 4,53 Millionen bzw. 3,70 Millionen Zuschauer für «CSI: Miami» (Foto) und «Dr. House», in der jungen Bevölkerung lockten die Serien jeweils 19,8 Prozent der Zuschauer zum Kölner Sender. Auch das Erste konnte punkten, jedoch eher beim Gesamtpublikum: Durchschnittlich 7,05 Millionen bzw. 7,21 Millionen Deutsche sahen «Tierärztin Dr. Mertens» und «In aller Freundschaft» und machten das Erste damit zum Marktführer bei den Gesamtmarktanteilen. In der werberelevanten Zielgruppe wurden immerhin jeweils acht Prozent Marktanteil gemessen. Anders stellt sich die Lage beim ZDF dar, denn die Geschichtsshow «History! Das Quiz» schien weder Jung noch Alt so recht zu interessieren. Die von Markus Lanz und Guido Knopp moderierte Sendung kam auf 3,08 Millionen Zuschauer und neun Prozent Marktanteil; bei den Werberelevanten erreichte man gar nur 4,6 Prozent Marktanteil. Auch das im Anschluss programmierte «Frontal 21» verbesserte die desolate Quotenlage kaum: Im Schnitt schalteten 3,21 Millionen Deutsche ein, der Gesamtmarktanteil lag bei 9,4 Prozent. In der Zielgruppe verlor man sogar Zuschauer und kam nur noch auf 4,5 Prozent Marktanteil.

Ungewohnt quotenstark zeigte sich hingegen der Dienstagabend auf ProSieben. Zwei Folgen «Die Simpsons» erreichten mit 2,41 Millionen bzw. 2,43 Millionen Zuschauern zur besten Sendezeit tolle Einschaltwerte. Der Zuschaueranstieg spiegelt sich auch in den Marktanteilen in der werberelevanten Zielgruppe wider, die mit 15,4 bzw. 15,0 Prozent deutlich über den sonstigen Werten liegen. Im Anschluss überzeugte auch «Two and a half Men» mit zwei Folgen, die durchschnittlich 2,58 Millionen bzw. 2,81 Millionen Zuschauer unterhielten. Die Marktanteile bei den Jungen lagen bei erfolgreichen 16,5 bzw. 18,7 Prozent.

Gut schnitt der Filmabend auf Sat.1 ab: Das Familienabenteuer «Manatu – Nur die Wahrheit rettet dich» erreichte 2,83 Millionen Zuschauer und wurde von 12,7 Prozent der jungen Bevölkerung gesehen. Die RTL II-Serie «Zuhause im Glück» konnte sich im Vergleich zur Vorwoche indes abermals nicht verbessern: Im Schnitt interessierten sich 1,69 Millionen Zuschauer für das neue Bauprojekt, bei den Werberelevanten wurden allerdings nur 6,6 Prozent Marktanteil erreicht.

Mittelmaß zeigte kabel eins: Nicht ganz so schlechte wie in den Vorwochen, aber auch keineswegs gute Quoten fuhren die Reality- und Dokuserien «Schluss mit Hotel Mama!» und «Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf!» am Dienstagabend ein. Beide Formate unterhielten jeweils 1,13 Millionen Zuschauer und 5,6 bzw. 5,3 Prozent des werberelevanten Publikums. Endlich einmal durchatmen konnte hingegen VOX: Die Auswanderserie «Goodbye Deutschland! Die Auswanderer» erholte sich erstmals seit Wochen von mittelmäßigen Quoten und versammelte am Dienstagabend 1,91 Millionen Zuschauer vor den Fernsehern. Das reichte für ordentliche 8,3 Prozent Marktanteil in der wichtigen Zielgruppe.

Mehr zum Thema... CSI: Miami Goodbye Deutschland
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/39560
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«BB»: Zusammenfassungen starten stark wie seit 2005 nichtnächster ArtikelZDF bringt zwei britische Serien zurück

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung