Fotostrecke: Unser Jahresrückblick in Bildern - Teil 2

«
»
Mitte Juni kam die unerwarteste und überraschendste Nachricht von allen. Es ist eine Bombe, die Steffan Raab platzen ließ, denn er verkündete seinen Abschied vom Fernsehen zum Ende dieses Jahres. In der Pressemitteilung wird Stefan Raab folgendermaßen zitiert: „Ich habe mich entschlossen zum Ende dieses Jahres meine Fernsehschuhe an den Nagel zu hängen. ProSieben hat mir eine mehrjährige Vertragsverlängerung angeboten. Das hat mich sehr geehrt. Dennoch habe ich meine Entscheidung nach reiflicher Überlegung und mit Überzeugung getroffen. Ich bedanke mich bei meinem Sender ProSieben, der mich in den vergangenen Jahren alle meine Ideen hat umsetzen lassen. Wir beenden die Zusammenarbeit im besten Verhältnis, das man haben kann." Den #Raabschied wird es anscheinend nur in Form der letzten «Schlag den Raab»-Sendung geben, die am 19. Dezember über die Bühne geht.
Bild 11 von 11
Werbung

Surftipps

Hamburger Konzert von Chase Rice verlegt
Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irl... » mehr

Werbung