TV-News

RTL findet ungewöhnlichen Termin für neues «Stars im Spiegel»

von   |  4 Kommentare

Die Show wird am Wochenende zu sehen sein und in große Fußstapfen treten müssen.

Der Kölner Privatsender RTL hat einen Sendetermin für sein neues Showformat «Stars im Spiegel» gefunden. Wie am späten Dienstagnachmittag publik wurde, läuft die erste Staffel des Formats am dem 24. März um 22.30 Uhr. Die neue Show bekommt also Unterstützung vom vorher gezeigten «Deutschland sucht den Superstar». Moderiert wird die Sendung, die von Seapoint präsentiert wird, von Sonja Zietlow, an deren Seite Lutz van der Horst agiert.

Darum geht es: Zietlow hält Promis den Spiegel vor, die aber meinen, sich selbst sehr gut einschätzen zu können. In mehreren Runden müssen sie unter Beweis stellen, dass ihre Selbstwahrnehmung mit der ihrer Umwelt ziemlich übereinstimmt. Sie müssen erraten, wie Zuschauer, Familie und Freunde sie sehen. Das soll zu teils überraschenden Ergebnissen führen.

Zur vorerst einzigen Folge im RTL-Programm haben Michael Wendler, Sophia Vegas, Oliver Pocher und Stefan Mross ihr Kommen angekündigt.

Kurz-URL: qmde.de/99331
Finde ich...
super
schade
78 %
22 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKurz vor Ostern geht das «Morden im Norden» wieder losnächster ArtikelTermin für neue Barth-Show steht
Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
Familie Tschiep
27.02.2018 17:05 Uhr 1
Eine spannende Idee. Mal schauen, ob daraus RTL etwas Gutes macht.
Burpie
27.02.2018 19:29 Uhr 2
Weiß nicht, wie aktuell das ist: Meine, dafür wurden bereits letzten Sommer Zuschauer gesucht. Kann mich aber auch irren.

Der Einzige, der sich wundern wird, ist der Wendler. Bin mir sicher, dass der Pocher weiß, dass die meisten ihn für ein A***loch halten. Aber ihm geht's gut damit. Zur Wollersheim fällt mir nur 70K ein und der Mross ist mir zu uninteressant...
Kingsdale
28.02.2018 08:35 Uhr 3
In keinen Land der Welt werden die Promis so in Quizshows verfrachtet wie in Deutschland, auch nicht in den USA. Es reicht doch langsam damit, egal welches Format. Irgendwann muss mal Schluss sein.
Sentinel2003
28.02.2018 14:58 Uhr 4
Da kannste aber einen drauf Wetten, das das auf ganz lange Sicht nicht passieren wird!! Immerhin fahren die Sender mit Promis gute bis sehr gute Quoten ein!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Reba McEntire dreht zwei neue Lifetime-Filme
Reba McEntire darf sich über ein Comeback bei Lifetime. Bestätigt sind bisher zwei Filme mit Reba McEntire, wobei einer davon wohl bereits im Herbs... » mehr

Werbung