Vermischtes

AfD schimpft über Welke

von

Der «heute-Show»-Moderator hatte in der zurückliegenden Ausgabe seiner Sendung Gags über einen AfD-Mann gemacht – und muss sich nun in der Tat entschuldigen.

Aufregung um die ZDF-«heute-Show» . In deren jüngster Show wurden Witze zu Lasten eines AfD-Politikers gemacht: Dieter Amann sprach in dem gezeigten Clip einer Vielzahl von Migranten die Fähigkeit sich zu integrieren ab. Bei seiner Rede stotterte der Politiker aber. Amann hat offenbar in der Tat Ausdrucksprobleme – vor seiner Rede machte er das auch kenntlich. Genau das aber zeigte die «heute-Show» nicht. Für das Team der ZDF-Sendung war ein stotternder AfD’ler Gag genug. Die Landtagsfraktion der AfD in Baden-Württemberg nannte das Vorgehen der Macher „widerwärtig“ und sprach von einer „Beleidigung von Behinderten“. Sprecher Thomas Axel Palka: „Mit seinen an Geschmacklosigkeit nicht mehr zu überbietenden Hassattacken gegen Behinderte wie den in unserer Fraktion in Stuttgart tätigen Diplom-Verwaltungswirt Dieter Amann, die bedenklich an die abgefeimten nationalsozialistischen Karnevalswitzchen gegen Juden und 'Untermenschen' erinnern, scheint Oliver Welke jedes noch so niedrige intellektuelle Niveau um Größenordnungen unterschreiten zu wollen.“

Palka nannte Welken einen „vermeintlichen Gutmenschen“, der nun zeige, wer er wirklich ist. Erneut fordert die Partie die Bürger auf, das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gänzlich infrage zu stellen. Zudem wurde die „Entfernung“ Welkes und eine Entschuldigung in der nächsten Show verlangt.

Die «heute-Show» hat sich inzwischen, unter anderem via Twitter, vom Gag der zurückliegenden Sendung distanziert und spricht von einem Fehler. Weil man den Clip nur aus dem «Mittagsmagazin» kannte, sei nicht bewusst gewesen, dass der gezeigte Redner im Vorfeld auf seine Kommunikationsschwäche hinwies. "Es war nicht unsere Absicht, uns über diese Behinderung lustig zu machen. Hätten wir davon Kenntnis gehabt, hätten wir den Ausschnitt natürlich nicht gesendet", erklärte der Sender.




Kurz-URL: qmde.de/98877
Finde ich...
super
schade
50 %
50 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNetflix schnappt sich Ryan-Murphy-Comedynächster ArtikelRTL II: «Hilf mir!» kommt in Fahrt
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Torben Hoffmann
RT @Sky_Jurek: Bruno #Labbadia wird neuer Trainer des @VfL_Wolfsburg - der Coach wird heute um 16 Uhr die erste Einheit leiten @SkySportNew?
Sky Sport News HD
+++ BREAKING +++ Sky Info: Bruno Labbadia neuer Trainer des VfL Wolfsburg: https://t.co/DqEpi7VAot https://t.co/xLzKzDZ1Lk
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Es»

Zum Heimkinostart des neuen Horror-Meisterwerks «Es» aus dem Jahr 2017 verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Daryle Singletary verstorben
Der Country-Sänger Daryle Singletary ist tot. Mit Daryle Singletary hat einer der beliebtesten Sänger die Country-Bühne verlassen. Der "I Let Her L... » mehr

Werbung