TV-News

14 Teams: Das Erste baut Donnerstags-Krimis weiter aus

von   |  1 Kommentar

In der kommenden Fernsehsaison sind drei neue Ermittler-Teams geplant. Aber auch zahlreiche bekannte Ermittler kommen in den nächsten Monaten zurück.

Das Erste baut seine Krimifläche am Donnerstag weiter aus. Wie die ARD kürzlich bei einer Veranstaltung mitteilte, sollen in der frisch gestarteten Saison 17/18 insgesamt 14 Ermittler-Teams donnerstags im Einsatz sein. In den nächsten Monaten kommen somit drei neue Teams neu hinzu. Es handelt sich hierbei um den «Barcelona-Krimi», den «Lissabon-Krimi» und das Format «Über die Grenze». «Der Barcelona-Krimi»  wird mit zwei Fällen im November sein Debüt geben, «Über die Grenze» ist mit ebenfalls zwei Folgen im Dezember geplant. Zu den Formaten: In Barcelona geht künftig Clemens Schick auf Spurensuche. Anne Schäfer spielt die Co-Ermittlerin, die als toughe und alleinerziehende Mutter angelegt ist.

«Über die Grenze» handelt von einer deutsch-französischen Polizeieinheit: Thomas Sarbacher spielt den Kripo-Chef, Philippe Caroit und Anke Retzlaff sind als Ermittler zu sehen. Die Ermittler sind bei Fällen nahe der Grenze im Einsatz. «Der Lissabon-Krimi» wird erstmals erst 2018 zu sehen sein, Jürgen Tarrach ist darin in der Rolle eines ehemaligen Staatsanwalts zu sehen. Er arbeitet nun unter Anwendung sehr eigenwilliger Methoden als Pflichtverteidiger. Tarrachs Figur Eduardo Silva hält zudem den Tod seiner Frau für einen Mord und will deshalb eigentlich mit niemandem zusammenarbeiten. Bis Marcia Amaya (gespielt von Vidina Popov) kommt.

"Wir haben neben hochkarätigen und populären Darstellern ganz bewusst auf neue Gesichter gesetzt, die bisher noch nicht so oft in Hauptrollen im Fernsehen zu sehen waren. Darunter Vidina Popov, Anke Retzlaff und Karim Cherif", sagte Christine Strobl, Geschäftsführerin der ARD Degeto. Ab Oktober sollen in diesem Jahr auch schon bekannte Donnerstags-Reihen wie «Der Bozen-Krimi»  oder «Der Usedom-Krimi» fortgesetzt werden. Im November soll es zudem wieder nach Tel-Aviv gehen.

Für 2018 hat der Sender zudem auch neue Folgen von «Mordkommission Istanbul» , «Der Kroatien-Krimi» , «Nord bei Nordwest» , «Der Zürich-Krimi»  (großes Bild), «Kommissar Dupin» , «Donna Leon» , «Die Füchsin» und «Wolfsland»  angekündigt. Insgesamt wird es somit donnerstags mindestens 24 neue Krimis geben. Vereinzelt sind zudem auch Showformate am Donnerstagabend geplant.

Kurz-URL: qmde.de/95734
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«World Wide Wohnzimmer»: Late-Night-Satire auf und über YouTubenächster Artikel«Love Island»: Hirn aus, Brüste her!
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
12.09.2017 09:52 Uhr 1
Die absolut einzige Reihe, die ich davon gesehen habe, war "Wolfsland", da mit Yvonne Catterfeld.......die anderen haben mich nicht interessiert...aber, "Wolfsland" kriegt ja auch überraschenderweise 2 Fortsetzungen.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Jens Bohl
RT @MaxFridge: Auf der anderen Seite: Wenn einer weiß, wie man 3 Punkte holt, dann Peter #Stöger! #BVB #Effzeh #BVBSVW #Bosz
Jonas Friedrich
Weitere Aussichten: Schneefall inner guten Stunde, dann Fußball #H96TSG auf @SkySportDE https://t.co/mv7hX5DBoB
Werbung
Werbung

Surftipps

Dan + Shay feiern Deutschland-Premiere in Hamburg
Das erste Konzert in Deutschland ist für Dan + Shay direkt ein voller Erfolg. Dan + Shay haben schon vieles auf Anhieb geschafft, was anderen Künst... » mehr

Werbung