Quotennews

Tattoo-Challenges kommen bei sixx weiterhin nicht gut an, ZDFneo punktet mit britischer Krimiware

von

«Ink Master – Tattoo Champion USA» erwies sich für den Frauensender auch in der fünften Woche als Quotengift. Bei ZDFneo sorgten «Lewis» und «Death in Paradise» für tolle Zahlen.

Bisherige Quoten von «Ink Master» bei sixx

  • 0,9 %
  • 1,0 %
  • 0,6
  • 0,5 %
14-49 (freitags, 20.15 Uhr)
Mit 0,9 Prozent Marktanteil ist die US-Reality «Ink Master – Tattoo Champions USA», in der sich Tattoo-Künstler verschiedenen Wettbewerben stellen, bei sixx Mitte Juni gestartet. Der ganz große Erfolg blieb seitdem aus. Nun gelang zwar mit der fünften Ausgabe immerhin eine kleine Verbesserung um 0,3 Prozentpunkte:

Doch mit den 0,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen wird man in Unterföhring kaum glücklich sein. Der Senderschnitt von sixx betrug im abgelaufenen Monat nämlich 1,1 Prozent. 110.000 Zuschauer ab drei Jahren waren diesmal zugegen, 60.000 darunter waren werberelevant – genau wie bei der Premiere.

Beim Bruder ProSieben Maxx schaffte es Charlie Sheen mit Re-Runs von «Two and a Half Men»  nicht mal über die Grenze von einem Prozent: Stattdessen wurde der Männer-Spartenkanal mit 0,6 und 0,7 Prozent abgespeist. 80.000 Menschen ab drei Jahren sahen sich die erste Episode an, 100.000 die zweite. Einzig RTL Nitro kam über die Ein-Prozent-Hürde und durfte dank «Medical Detectives»  auf 1,1 Prozent bei den Werberelevanten verweisen – wenngleich auch das ein Ergebnis weit unter dem derzeitigen Soll von 2,0 Prozent ist. 390.000 Bundesbürger schauten insgesamt zu.

Einen Überraschungserfolg lieferte ZDFneo: Die aus Großbritannien kommenden Krimis «Lewis» und «Death in Paradise» spülten dem Digitalsender mehr als eine Million Zuschauer an, genauer gesagt: 1,12 Millionen und 1,09 Millionen. Sie ließen damit unter anderem Sat.1 zurück, das mit «Hangover» und seinen 0,98 Millionen Zuschauern haarscharf an der Millionenmarke scheiterte (wir berichteten).

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/94458
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZDF-Krimis gewinnen wieder bei den Älterennächster ArtikelPrimetime-Check: Freitag, 14. Juli 2017
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung