TV-News

Kracher: TNT Comedy gewinnt «Tatort»-Quotenkönig für eigene Serie

von

Jan Josef Liefers wird in diesem Jahr für den Turner-Sender vor der Kamera stehen. TNT Comedy hat «Arthurs Gesetz» bestellt.

Verstärkt auf eigenproduzierte Fiction setzen wollen die Pay-TV-Sender von Turner. Nach «Add a Friend»  (drei Staffeln) und der Miniserie «Weinberg»  bereitet TNT Serie derzeit den Start des neuen Dramas «4 Blocks»  vor. 2018 soll zudem auch TNT Comedy seine erste eigene Serie erhalten. Prominenter Kopf ist hier Jan Josef Liefers, einer der gefragtesten deutschen Schauspieler. In seinem «Tatort»  in Münster begeistert er regelmäßig mehr als 13 Millionen Leute.

Für TNT Comedy schlüpft er in «Arthurs Gesetz»  sechs einstündigen Folgen in die Rolle des arbeitslosen Arthur Ahnepol, der ein trostloses Leben führt. Arthur lebt in unglücklicher Ehe, einzig seine Affäre ist ein Lichtblick. So beschließt Arthur, seine Frau unter die Erde zu bringen - mit der Lebensversicherung wäre ein Neuanfang möglich. Aber, wie es sich für einen Pechvogel gehört, jedes Problem, das er auf dem Weg zu seinem finsteren Traum löst, zieht neue Probleme nach sich. Die good friends Filmproduktion setzt die Episoden um. Die Bücher kommen von Benjamin Gutsche, Moritz von der Groeben und Nataly Kudiabor sind ausführende Produzenten. Drehstart soll noch dieses Jahr sein.

"Mit der Entscheidung, unsere nächste fiktionale Eigenproduktion für TNT Comedy zu produzieren, zeigen wir, welche Bedeutung der Sender in unserem Portfolio spielt. Mit «Arthurs Gesetz»  haben wir eine packende Geschichte gefunden, deren schwarzer Humor wunderbar zu TNT Comedy passt, die außergewöhnlich ist und die unseren hohen Qualitätsansprüchen gerecht wird. Dass wir zudem Jan Josef Liefers gewinnen konnten, der in Arthurs Gesetz seine erste große Rolle in einer Pay-TV-Serie spielen wird, freut uns außerordentlich", kommentiert Hannes Heyelmann, Geschäftsführer von Turner in Zentral- und Osteuropa.

Kurz-URL: qmde.de/91114
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStephan Schwarzer wird Programmleiter von Deluxe Music und Co.nächster Artikel«Orange is the New Black»: Im Sommer gehts weiter
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung