TV-News

Nena kehrt zu «The Voice» zurück - aber nicht allein

von

Die Sängerin wird im kommenden Jahr Teil der Kids-Variante - und sie bringt ihre Tochter mit. Änderungen gibt es auch bei der Moderation.

Ich arbeite so gerne mit meiner Mutter zusammen und wir sind ein gutes Team. Gemeinsam Musik machen, junge Menschen und ihre Stimmen kennenlernen, wird sicher wahnsinnig inspirierend und bereichernd sein. Wow, ich hab so Lust und bin aufgeregt zugleich! Ich freue mich auf eine schöne Zeit mit meiner Mutter, den Jungs und allen Kids, die den Mut haben für diese Musikshow. Let's rock!
Larissa
Noch vor der ersten Sat.1-Sendung der sechsten Staffel von «The Voice of Germany» , die am Sonntagabend zu sehen sein wird, hat der Münchner Sender das Geheimnis um die neuen Coaches der 2017 zurückkehrenden «The Voice Kids»-Staffel gelüftet. Lena Mayer-Landrut nämlich wird dann nicht mehr mit am Start sein. Es gibt Gerüchte, dass die ESC-Siegerin im kommenden Jahr teil der ebenfalls von Talpa produzierten VOX-Sendung «Sing meinen Song» wird. Zwischen beiden Formaten ginge somit der muntere Tausch weiter.

Sängerin Nena, die beim VOX-Tauschkonzert 2016 dabei war, wird wieder zu «The Voice» zurückkommen. Nena war in den ersten drei Staffeln schon Teil von «The Voice of Germany». Zur Kids-Variante kommt sie nicht allein, sie bringt ihre Tochter Larissa Kerner mit. Beide besetzen - wie momentan zwei der Fanta 4 - einen Doppelstuhl. Nena sagt: “Dass ich so schnell wieder auf dem roten Stuhl lande, hätte ich nicht gedacht. Diesmal bei «Voice Kids» und auch noch zusammen auf dem Coach-Stuhl mit Larissa, meiner Tochter - besser könnte es nicht sein. Larissa ist Künstlerin, hat viel Bühnenerfahrung, liebt Kinder und Musik. Wir beide sind als Team bei «The Voice Kids»sehr gut aufgehoben. Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit mit den männlichen Coaches und kann es kaum erwarten, die vielen jungen Sängerinnen und Sänger kennenzulernen, die sich dieser Herausforderung stellen und uns allen garantiert so manches Gänsehauterlebnis schenken werden.”

Sat.1-Chef Kaspar Pflüger jedenfalls freut sich. Sat.1 setze mit dem ersten weiblichen Doppelstuhl Maßstäbe, so der TV-Macher. “Und dass wir dafür mit Nena und Larissa noch ein Mutter-Tochter-Dreamteam begeistern konnten, macht uns stolz." Auf den weiteren Stühlen sitzen wieder Sasha und Mark Forster. Dafür gibt es noch eine Änderung in Sachen Moderation. Chantal Janzen, die Sat.1 vor einiger Zeit exklusiv für Deutschland unter Vertrag genommen hatte, wird nach ihrem Aus bei den «Superkids» auch hier nicht mehr dabei sein. An der Seite von Thore Schölermann führt künftig eine ehemalige «The Voice»-Kandidatin durch die Sendung. Die erst 19 Jahre alte Debbie Schippers.

Kurz-URL: qmde.de/88909
Finde ich...
super
schade
49 %
51 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMilliarden-Deal: AT&T übernimmt Time Warnernächster ArtikelAlles wie immer: Starke Quoten für Football bei ProSiebenMaxx
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
BUNDESLIGA Fair-Play-Wertung: Deutschland nicht in Top-Ten, Fans fallen ab: https://t.co/JvLfxjn5gF #SkyBuli https://t.co/MEGdNTcAlE
Jens Bohl
RT @epdmedien: Morgen startet die neue Serie "Das Boot" bei @SkyDeutschland. Und @DasErste zeigt ab 22 Uhr den "Director's Cut" des Klassik?
Werbung
Werbung

Surftipps

CMA Awards 2018 - Die Gewinner
Die Country Music Association hat die CMA Awards 2018 verliehen. So lange angekündigt und dann so schnell vorbei: Das war sie schon wieder die CMA ... » mehr

Werbung