Quotennews

«Wetten, dass..?» sorgt im ZDF für keinen Quotenschub

von   |  1 Kommentar

Im Vergleich zur Vorwoche gingen der ZDF-Ausstrahlung von Böhmermanns Show Zuschauer abhanden.

Bei ZDFneo sorgte Jan Böhmermanns «Wetten, dass..?»-Revival für erfreuliche Einschaltquoten: 490.000 Zuschauer ab drei Jahren waren bei der linearen ZDFneo-Ausstrahlung dabei, was der zweitbesten Reichweite für das «Neo Magazin Royale» entsprach. Im ZDF-Hauptprogramm stand ab 0.10 Uhr eine ähnliche Reichweite auf dem Papier. 480.000 Zuschauer zogen 4,9 Prozent Marktanteil nach sich. Damit präsentierte sich das Special schlechter als eine reguläre Ausgabe in der Woche davor. Gegen halb eins standen vor Ablauf der Wochenfrist 570.000 Zuschauer und 6,5 Prozent Marktanteil auf dem Zettel.

Um 20.15 Uhr musste ein deutscher Krimi deutliche Verluste verkraften: Für «Der Kriminalist»  ging es nämlich von 4,47 auf 3,95 Millionen runter. «SOKO Leipzig»  wurde weitestgehend verschont und rutschte sanft von 4,09 Millionen auf 4,07 Millionen. Der Primetime-Sieg war für beide Serien dennoch erneut nicht in Sicht; schon vorherige Woche musste man sich einem Film im Ersten geschlagen geben («Mein Sohn, der Klugscheißer» mit 5,45 Millionen Zusehern).

Diesmal war Das Erste allerdings nicht Schuld daran, dass das Zweite bei allen nicht Erster wurde. Schließlich war «Der Hafenpastor und das Blaue vom Himmel» nicht über 3,18 Millionen und 10,4 Prozent aller Fernsehenden hinausgekommen. Wie bereits berichtet, landete Günther Jauch auf Rang eins bei den Älteren mit 4,81 Millionen Zuschauern.

Um 23.06 Uhr sendete das ZDF das «Literarische Quartett», welches mit 4,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen einen Bestwert einfuhr. Insgesamt blieb ein Marktanteils-Rekord aus; 4,9 Prozent wurden beim Gesamtpublikum ermittelt, 5,1 Prozent (gemessen beim Auftakt im Oktober 2015) hätten übertroffen werden müssen. 0,90 Millionen Zuseher ab drei Jahren wurden für die Bücher-Besprechungen registriert, was so viele wie seit Dezember 2015 nicht mehr waren. Oliver Welkes «heute-show» war im Vorfeld mit 3,77 Millionen Zuschauern und Marktanteilen von 15,5 Prozent insgesamt respektive 13,2 Prozent bei den Jüngeren gewohnt erfolgreich unterwegs.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/88746
Finde ich...
super
schade
82 %
18 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Terror»: Von Schirach stellt die experimentelle Moralfrage – und lässt die Zuschauer abstimmennächster ArtikelHattinger ist zurück am Chiemsee – und dabei heimatiger als zuvor
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Blue7
15.10.2016 10:22 Uhr 1
Was erwarteb manche Leute?
DIe Zielgruppe hat es entweder am Donnerstag direkt gesehen oder auf Abruf. Zudem nachdem man gestern im Abendmagazin damit geworben hat das man nur das Format veralbert und rumgeblödelt hat wer soll Nachts um 0 Uhr dann einschalten?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sandra Baumgartner
RT @F1: After 17 years and more than 300 races, it could be @alo_oficial's last F1 race on Sunday ? He's given us a lot over the years... i?
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung