TV-News

Werbe-Vehikel: Sky macht seine Sportnachrichten frei empfangbar

von

Sky Sport News HD, bisher im Basis-Paket von Sky empfangbar, wird Ende 2016 zum Free-TV-Sender und soll somit wohl noch mehr Menschen zu einem Abo bewegen.

Auf noch mehr Zuschauer darf sich die Crew von Sky Sport News HD in der nächsten Zeit freuen. Wie am Mittwoch aus München zu hören ist, hat sich die Chefetage von Sky entschieden, den Sender ab Dezember 2016 frei empfangbar für alle Haushalte in Deutschland weiter zu führen. Gestartet war der Sender im Dezember 2011, also vor knapp fünf Jahren. Seitdem ist er im Basis-Paket von Sky empfangbar und erreicht somit alle derzeit rund viereinhalb Millionen Kunden.

Die technische Reichweite wird ab Advent 2016 also schlagartig größer. Sky Deutschland-Boss Carsten Schmidt sprach von rund 85 Prozent Marktabdeckung, die man auf einen Schlag erreichen werde. Der Sender wird somit neben einem Informationsangebot für ganz Deutschland auch eine Werbeplattform für die (Sport)-Produkte von Sky. Steigen dürften zwangsläufig die Zuschauerzahlen des Angebots und somit auch die direkten Werbeeinnahmen. "Ich bin überzeugt, dass wir mit dem Sender im Free-TV eine bessere Kapitalisierung als im Pay-TV erreichen können", erklärte er in einer Mitteilung seines Unternehmens. Er betonte aber auch, dass Pay-TV das Kerngeschäft von Sky bleiben werde.

Unklar ist, welche Auswirkungen diese Entscheidung auf Bild-Rechte von Sky Sport News HD hat. Der Sender zeigte bisher regelmäßig auch Highlights aus Champions League, Bundesliga und Formel 1. Ob dies auch als Free-TV-Sender in bisherigem Umfang möglich ist, ist kaum anzunehmen. Aktuell zeigt der Sender etwa samstags um 17.30 Uhr für alle Sky-Kunden Highlights der Bundesliga-Partien - quasi in Konkurrenz zum Bild-Angebot. Das ist im Free-TV nicht mehr möglich. Zur genauen Ausgestaltung und auch zur Rechte-Situation wollte sich Sky am Vormittag im Gespräch mit Quotenmeter noch nicht äußern. Als Sky zur EM 2016 keine Bilder von Spielen hatte, wurden teils Standbilder eingesetzt. Sehr denkbar ist aber, dass Sky sich außerhalb der Verwertungsfenster der anderen Kanäle (also praktisch ab montags) kurze Cliprechte für das Free-TV einkauft.

Mit Spannung dürfte dieser Schritt auch ein paar Straßen weiter in München-Ismaning, bei Sport1, betrachtet werden. Dort punktete man zuletzt werktags mit Bundesliga-Sendungen wie «Bundesliga Aktuell» . Ein Sky Sport News HD wird somit zur waschechten Konkurrenz. Ein Signal geht auch an Funktionäre (kleinerer) Sportarten aus. So mancher wollte seinen (Nischen)-Sport nicht gerne bei Sky sehen - der geringen Reichweite wegen. Die nun größere Plattform der Sport-News könnte manchen aber überzeugen.


Kurz-URL: qmde.de/86790
Finde ich...
super
schade
79 %
21 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Echte Männer» zeigen weniger Leistung als «Marco W.»nächster ArtikelLiam Hemsworth hackt sich zu guten Quoten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sven Töllner
RT @SkyDeutschland: Sky fördert den Nachwuchs: Der erste Empfänger des Sky Sports Scholarships in Deutschland kämpft sich nach überstandene?
Chris Lymberopoulos
Entwarnung bei Jonas Hector und Erleichterung beim 1. FC Köln! @fckoeln #effzeh #hector #ssnhd #Köln #DFBTeam https://t.co/NFvBr7Z6YO
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung