Quotennews

VOX hatte den richtigen Quotenbiss

von

«Twilight» tat sich zunächst noch recht schwer, «New Moon» sorgte nach 22.35 aber für tolle Werte.

Gegen die Bundesliga-Relegation war im deutschen Fernsehen am Donnerstag kein Kraut gewachsen. Das bekam auch VOX zu spüren, dass dennoch auf einen recht großen Titel setzte. Ab 20.15 Uhr zeigten die Kölner «Twilight - Biss zum Morgengrauen» , holten damit aber nicht mehr als dürftige 5,5 Prozent der Umworbenen vor die Bildschirme. Insgesamt lag die ermittelte Quote bei 0,91 Millionen Zuschauern.

Erst nach 22.35 Uhr, als in Hamburg abgepfiffen wurde, stiegen die Werte deutlich an. «New Moon – Biss zur Mittagsstunde»  hielt viele Zuschauer. Der Mittelwert lag laut offizieller Ausweisung noch bei 0,78 Millionen. Im Gesamtmarkt verdoppelte man die Quote somit: Von 3,0 Prozent bei «Twilight»  auf nun starke 6,1 Prozent. In der klassischen Zielgruppe punktete die Vampir-Geschichte mit durchschnittlich 9,8 Prozent Marktanteil.

Im Tagesprogramm kämpft derweil weiter das Straßenquiz «Wer weiß es, wer weiß es nicht» um seine Daseinsberechtigung. Zwischen 13 und 15 Uhr waren für die Rateshow nicht mehr drin als magere 3,3 und 4,9 Prozent bei den Menschen zwischen 14 und 49 Jahren.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/78526
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimtime-Check: Donnerstag, 28. Mai 2015nächster ArtikelDurchwachsener Abend für Sat.1-Krimis

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung