TV-News

«11 Freunde TV»: Fußball-Magazin macht Schritt ins Fernsehen

von

Das "Magazin für Fußballkultur" schafft es im August beim rbb mit einem eigenen Format auch ins Fernsehen. Zwei Episoden sind vorerst geplant.

Über "11 Freunde"

  • Fußball-Fachzeitschrift
  • bestehend seit: 2000
  • Auflage: 96.350 (IVW 2/2014)
  • Chefredakteur: Philipp Köster
  • Herausgeber: Matthias Hörstmann
  • Geschäftsführer: Philipp Köster & Nils Oberschelp
  • Verlag: 11 Freunde Verlag (seit 2005)
  • Sitz: Berlin
Seit etwa 14 Jahren sorgt das Fußballmagazin "11 Freunde" mit einem pointierten Blick auf den beliebten Ballsport für Information und Unterhaltung bei Fußballfans. Bald schafft es das Berliner Blatt vom Print auch ins Fernsehen. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) zeigt nämlich ab dem 20. August «11 Freunde TV» in zunächst zwei Folgen. Anders als herkömmliche Fußballzeitschriften eignet sich das Magazin mit seinem Unterhaltungsansatz und seinem Blick über den Tellerrand sicherlich gut für das Fernsehen. Zusammen mit rbb-Moderatorin Jessy Wellmer führt "11 Freunde"-Chefredakteur Philipp Köster durch die beiden Ausgaben am 20. August (23 Uhr) und 24. September (22.45 Uhr).

Den dominierenden Schauplatz stellt dabei die FC Magnet Bar in Berlin-Mitte dar, aus der die beiden Moderatoren die Geschehnisse aus dem Fußballsport typisch humorig aufarbeiten wollen. Der Sendeplatz der ersten Ausgabe liegt unmittelbar vor dem Bundesligastart zwei Tage darauf. Riesenbuhei Entertainment produziert das Format, dessen erste Folge der Ex-Bundesliga-Spieler Arne Friedrich sowie Sänger und Fußballfan Thees Uhlmann beehren. Zwar baut Jessy Wellmer in Sachen Moderation auf wesentlich mehr Erfahrung als ihr Kollege Philipp Köster, im Zuge des "11 Freunde"-Videobeweises, einer audiovisuellen Aufarbeitung der Bundesligageschehnisse nach den Fußball-Wochenenden sowie durch Sonderausgaben während der Weltmeisterschaft, kann aber auch Köster bereits Erfahrungen in Sachen Moderation vorweisen. Gut möglich, dass sich die Sendung auch an diesem Ansatz orientieren wird.

Doch auch der rbb ist noch Neuland für Wellmer, die mit «11 Freunde TV» ihr Debüt bei der Rundfunkanstalt feiert und am 31. August das erste Mal durch den «rbb Sportplatz»  führt, den sie abwechselnd mit Dietmar Teige immer sonntags präsentieren wird. Am 6. September folgt zudem ihre Premiere in der «Sportschau»  am Samstag, ehe sie das Kult-Format mehrmals sonntags moderieren wird. Zur Personalie Wellmer erklärt Katrin Günther, Programmbereichsleiterin Service & Sport des rbb: „Wir kennen sie gut - Jessy ist menschlich und fachlich ein Gewinn. Mit ihrem frechen, fundierten Moderationsstil unterscheidet sie sich wohltuend von vielen anderen Sportpräsentatoren. Es ist großartig, mit ihr nach vielen Jahren auch wieder einen Kopf aus dem rbb in der ARD-«Sportschau» zu sehen. Und wir sind besonders glücklich, weil es der Kopf einer starken Frau ist."

Kurz-URL: qmde.de/72478
Finde ich...
super
schade
94 %
6 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKnackig: Die besten Shows Deutschlandsnächster ArtikelRTL Nitro plant Serien-Freitag mit Publikums-Lieblingen

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung