Quoten

«Niedrig & Kuhnt» schafft ein wenig Abhilfe

von

Wirklich gut lief die Ermittler-Doku am Montag noch nicht – immerhin übertraf sie aber sämtliche Werte, die zuletzt «Patchwork Family» einfuhr.

Sat.1 hat aufgeräumt: Weg mit «Kallwass greift ein!» um 14.00 Uhr und auch weg mit «Patchwork Family»  um 18.00 Uhr. Anstelle der beiden Formate sind um 14.00 Uhr nun Doppelfolgen von «Pures Leben» zu sehen. Damit hatte der Privatsender am ersten Tag noch kein Glück. Bei den Umworbenen kam die Doku auf 4,2 und 6,6 Prozent in der Zielgruppe – und somit sehr schlechte Werte.

Ab 18.00 Uhr liefen zwei neue Folgen der Ermittler-Doku «Niedrig & Kuhnt», die in der Zielgruppe 7,9 und 8,5 Prozent erreichten. Somit verlief der Start besser als jede einzelne Folge von «Patchwork Family». Beim Publikum ab drei Jahren holte das Format 1,36 und 1,62 Millionen Zuseher.

«Patchwork Family»  wird hingegen für einige Zeit nun beim Frauensender sixx ausgestrahlt – immer montags bis freitags um 17.00 Uhr, wo zuvor eine Doppelfolge von «Sabrina…total verhext» lief. Mit den Ergebnissen der ersten Folge kann man in Unterföhring halbwegs zufrieden sein. Die Scripted Reality kam in der wichtigen Zielgruppe auf 0,9 Prozent Marktanteil. 0,04 Millionen zwischen 14 und 49 Jahren sahen zu, insgesamt wurden 0,10 Millionen Menschen ab drei Jahren gemessen.

Kurz-URL: qmde.de/62584
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Der Minister»nächster ArtikelJenke & Jauchs Millionär unschlagbar

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung