Quotennews

ARD-Telenovelas weiterhin stark

von
«Sturm der Liebe»  und «Rote Rosen»  verbuchten am Dienstagnachmittag erneut tolle Einschaltquoten, es sahen rund 2,72 Millionen Menschen zu.

Das Erste kann sich weiterhin nicht über zu schwache Einschaltquoten seiner nachmittäglichen eigenproduzierten Serien beschweren. So verzeichnete um 14.10 Uhr die Telenovela «Rote Rosen» rund 1,67 Millionen Fernsehzuschauer, der Marktanteil lag bei fabelhaften 17,8 Prozent. Zum Vergleich: Das Erste kam im vergangenen Fernsehjahr auf lediglich 12,6 Prozent Marktanteil, sodass diese Sendung ein riesiger Erfolg ist.

Allerdings sind die Quoten der jungen Leute weniger gut. «Rose Rosen» hatte am Dienstagnachmittag lediglich 0,21 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahre, der Marktanteil lag bei enttäuschenden 5,9 Prozent. Doch das ist den Programmplanern der ARD mehr oder weniger egal, da die Serie explizit ältere Menschen ansprechen soll.

Bei «Sturm der Liebe»  ging es am Dienstag richtig rasant zu: Da die Produktion in ein anderes Studio verlegt wurde, ließ man die Innenkulissen des Fürstenhofes explodieren. Das tat auch den Einschaltquoten gut, denn es sahen 2,72 Millionen Bundebürger zu, sodass respektable 28,2 Prozent Marktanteil erreicht wurden. Bei den 14- bis 49-Jährigen holte man 0,45 Millionen Zuseher, der Marktanteil lag mit 13,0 Prozent im grünen Bereich.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/52289
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPriols Anstalt meldet sich schwächer zurücknächster ArtikelMaischberger klettert nach oben

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung