Köpfe

Guido Cantz wird Vater

von  |  Quelle: Bild.de
Moderator und Comedian Guido Cantz wird schon bald Vater werden, seine Ehefrau ist bereits im fünften Monat schwanger.

Sein aktuelles Bühnenprogramm trägt ausgerechnet den Titel "Ich will ein Kind von dir", dort macht Guido Cantz regelmäßig Witze über das Familienleben. Nun verriet der ehemalige Moderator der deutschen Version von «Deal or No Deal»  der "Bild"-Zeitung, dass seine Ehefrau Kerstin bereits im fünften Monat schwanger ist. Die beiden hatten sich im Sommer 2009 das Ja-Wort gegeben.

Für Cantz wird es dann in der Zukunft wohl eine Doppelbelastung aus Familie und Beruf geben, der 38-Jährige wechselt demnächst zur ARD und wird dort das Comedy-Format «Verstehen Sie Spaß?»  von Frank Elstner übernehmen. In den Planungen von Sat.1 spielte Cantz zuletzt keine große Rolle mehr, die Verpflichtung von Oliver Pocher und Johannes B. Kerner dürfte ebenfalls zu dieser Situation beigetragen haben. «Deal or No Deal» wurde schon 2008 aufgrund mangelnden Zuschauerinteresses eingestellt.

Einen Namen gibt es für das ungeborene Kind übrigens noch nicht: "1482 gab's einen Vorfahr, der hieß Kasper. Hübscher Name, aber nicht, wenn man berufsmäßig Witze macht. Wir wissen ja auch noch nicht, was es wird.", so der 38-Jährige. Bei der Geburt will Cantz dann auch im Kreissaal mit dabei sein: "Ich befürchte aber, dass ich ziemlich hilflos Händchen halte."

Kurz-URL: qmde.de/40334
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelForenecho: Wie wird es für Sat.1 weiter gehen?nächster ArtikelPopcorn und Rollenwechsel: Besucher unerwünscht

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung