International

«Licht ins Dunkel»: Nur Spendensumme stimmte

von  |  Quelle: ORF
Mehr als 800.000 Euro spendeten die Zuschauer der Benefizgala am Mittwochabend. Die Einschaltquoten ließen allerdings deutlich zu wünschen übrig.

Logo: ORF 2Alljährlich startet der ORF seine Benefizaktion «Licht ins Dunkel». Zum nunmehr 35. Mal ging es am Mittwochabend los. Das Spendenergebnis konnte sich mit fast 840.000 Euro sehen lassen - einziges Problem: Die Quoten stimmten nicht.

Ab 20:15 Uhr erreichte die von Barbara Stöckl moderierte Gala gerade einmal 368.000 Zuschauer, was einem Marktanteil von nur 15 Prozent beim gesamten Publikum entsprach. Selbst die anschließende Nachrichtensendung «Zeit im Bild 2» erreichte mehr Menschen. Besser schnitt darüber hinaus auch das in ORF 1 gezeigte Champions League-Spiel zwischen Werder Bremen und Real Madrid ab, das für Österreich eigentlich recht irrelevant gewesen sein dürfte. In der zweiten Halbzeit waren 446.000 Zuschauer dabei, was 22 Prozent Marktanteil entsprach.




Trotz der schwachen Quoten geht «Licht ins Dunkel» natürlich weiter. Den Höhepunkt der Aktion gibt es auch in diesem Jahr wieder an Heiligabend: Dann steht fast das komplette Tagesprogramm von ORF 2 im Zeichen des guten Zwecks.

Mehr zum Thema... Licht ins Dunkel Zeit im Bild 2
Kurz-URL: qmde.de/23759
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBauern, Karibik-Flüche und Fernsehärztenächster Artikel«Bauer sucht Frau»: Auch ATV feiert Erfolge
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Blackberry Smoke kündigen You Hear Georgia an
Blackberry Smoke feiern ihr 20jähriges Bandjubiläum und veröffentlichen neue Album "You Hear Georgia". Die gefeierte amerikanische Band Blackberry ... » mehr

Werbung