Quotennews

Alle Jahre wieder: Tolle Quoten für «Der kleine Lord»

von
Wie immer holte der britische Familienfilm mit Alec Gunness auch in diesem Jahr wieder hohe Zuschauerzahlen - auch «Die Monster AG» war erfolgreich.

Familienfilme standen zwei Tage vor Heiligabend hoch im Kurs. Abgesehen von «Wer wird Millionär?» waren nämlich auch «Die Monster AG» bei ProSieben und - wenig überraschend - «Der kleine Lord» im Ersten erfolgreich.

Der britische Fernsehfilm mit Alex Guinness, Ricky Schroder und Connie Booth lockte am Freitagabend durchschnittlich 5,58 Millionen Zuschauer vor die Fernsehgeräte, was einem überzeugenden Marktanteil von 17,0 Prozent beim Gesamtpublikum entsprach. In der Gruppe der 14- bis 49-Jährigen musste sich der alljährlich wiederholte Klassiker ebenfalls nur Quizmaster Günther Jauch geschlagen geben: Genau 2,00 Millionen Zuschauer dieser Altersklasse bedeuteten starke 16,3 Prozent Marktanteil - für das Erste ein wahrer Traumwert.




Im Anschluss wurde die Reihe «Mankells Wallander» fortgesetzt: Der erste von zehn neuen Fällen überzeugte ab 21:55 Uhr im Durchschnitt noch 4,34 Millionen Zuschauer, der Marktanteil kletterte auf 17,1 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen lief es auch hier für das Erste ordentlich: Mit 1,29 Millionen jungen Fernsehzuschauern konnte ein Marktanteil von 12,1 Prozent erzielt werden.

Doch nicht nur das Erste war am Freitagabend in der Primetime erfolgreich, auch ProSieben hatte Glück: Grund für den Erfolg war «Die Monster AG». Der Animationsfilm lockte zur besten Sendezeit durchschnittlich 1,93 Millionen 14- bis 49-jährige Zuschauer an und konnte somit einen Marktanteil von 15,8 Prozent in der wichtigen Zielgruppe einfahren. Insgesamt schnitt der US-Hit ebenfalls sehr gut ab, denn 2,69 Millionen Zuschauer entsprachen hier einem Marktanteil von 8,3 Prozent.

Im Tagesvergleich lief es noch dazu auch ordentlich: Mit 12,5 Prozent Marktanteil landete ProSieben am Freitag auf dem zweiten Platz bei den Werberelevanten hinter RTL. Die Verantwortlichen der ARD dürften mit ihren 9,7 Prozent wohl ebenfalls sehr zufrieden sein.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/17994
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Freitag, 22. Dezember 2006nächster ArtikelSat.1: «My Video-Show» legt Fehlstart hin
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Reba McEntire dreht zwei neue Lifetime-Filme
Reba McEntire darf sich über ein Comeback bei Lifetime. Bestätigt sind bisher zwei Filme mit Reba McEntire, wobei einer davon wohl bereits im Herbs... » mehr

Werbung