Quotennews

«DSDS»: Wendler-Aus bringt kein Quoten-Hoch

von

Dass es bei der zweiten Folge von DSDS 2021 etwas besonders werden würde war im Vorfeld klar. Die Schlagzeilen rund um Ex-Juror Michale Wendler beschertem dem Format keinen Aufschwung.

Die Situation mit und um Michael Wendler und dessen getätigte Aussagen hinsichtlich der Corona-Pandemie verdienen es nicht an dieser Stelle nochmals aufgewärmt zu werden. Nur so viel sei gesagt, Sender RTL entschied sich dazu den Juror aus der Show zu nehmen und somit ergab sich für die Produktionscrew hinter der Kamera eine wahre Sisyphosaufabe. Da schon einiges an Material abgedreht war bevor sich Sender und Wendler trennten musste einiges geschnitten werden und am Ende war man wohl froh, überhaupt etwas Sendefertiges produziert zu haben.

Dieser Wirbel rund um «DSDS» bescherte dem Langzeitformat jedoch keineswegs höhere Quoten, eher im Gegenteil, denn an die Messungen aus der Castingphase im letzten Jahr konnte die erste Samstagabend-Ausstrahlung nicht anschließen. Mit 18,1 Prozent des Marktes bei den 14- bis 49-Jährigen schalteten zwar ordentliche 1,64 Millionen Rezipienten ein, jedoch im Vergleich zur Vorjahresshow, wo man regelmäßig die 20-Prozent-Marke knackte, zeichnet sich Rückgang des Interesses ab. Im Gesamten hielt man immerhin mit 3,59 Millionen Zuschauern grob den Schnitt aus dem Vorjahr von damals rund 3,86 Millionen. «DSDS» reicht also 2021 nicht mal ein medienwirksamer Skandal und entsprechende Schlagzeilen, um mehr Zuschauer zu akquirieren.

Vielleicht muss sich der Sender jedoch auch damit abfinden, dass die ganze Wendler-Affäre «DSDS» geschadet hat. Immerhin wird man bei RTL sagen, waren die Zuschauer, die sich DSDS anschauten, dann auch in der Folge treu geblieben. Die anschließende Ausgabe von «Take Me Out» fiel zwar im Gesamten knapp unter die 10 Prozent Marktanteil und konnte so nur noch 2,49 Millionen Rezipienten halten, jedoch in der Zielgruppe verbesserte sich der Marktanteil bei leicht sinkenden Zuschauerzahlen auf 18,3 Prozent. Nichtsdestotrotz bleibt es nun abzuwarten, ob und wie sich die Staffel von Deutschland sucht den Superstar entwickelt. Von einem gelungenen Start kann schon einmal nicht gesprochen werden.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/123980
Finde ich...
super
schade
55 %
45 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWintersport im Zweitennächster ArtikelBlockbuster-Battle: Zwei Klassiker gegen ein Fantasy-Epos
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Alles Gute zum 75.Geburtstag Dolly Parton
Die Queen of Country Music Dolly Parton wird 75 - und kein bisschen leise. Am heutigen 19. Januar 2021 glimmen auf Dolly Partons Geburtstagstorte 7... » mehr

Werbung