Quotennews

«Verrückt nach Meer» bleibt unbeliebt

von

Während «Verrückt nach Meer» schwach in die neue Woche startete, sah es für «Gefragt – gejagt» wenig überraschend deutlich besser aus.

Die erste Folge dieser Staffel «Verrückt nach Meer – Vom Wasser aus die Welt entdecken» kam immerhin auf maue Zahlen insgesamt und solide Quoten in der Altersgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Aber danach setzte ein deutlicher Abwärtstrend ein, der diesen Montagnachmittag bei den Jüngeren in einen neuen Tiefstwert mündete. Lediglich 80.000 14- bis 49-Jährige führten ab 16.10 Uhr zu läppischen 3,3 Prozent Marktanteil.

Beim Gesamtpublikum war kein Negativrekord drin, dennoch sah es mit 0,73 Millionen Neugierigen schwach aus: 6,3 Prozent Marktanteil standen auf der Rechnung. Ab 17.15 Uhr kletterte «Brisant» im Ersten derweil auf gute 12,3 Prozent Marktanteil bei allen und sehr gute 7,9 Prozent bei den Jüngeren.

Ab 18 Uhr landete «Gefragt – gejagt» hingegen auf 15,1 Prozent bei allen und 8,9 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Das sind tolle Zahlen für Das Erste. 2,78 Millionen Ratefüchse schalteten ein, darunter befanden sich 0,36 Millionen Jüngere.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/121649
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Montag, 28. September 2020nächster ArtikelBestätigt: Neue DTM verbleibt im Sat.1-Programm
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung