Quotennews

«Aktenzeichen XY» so gefragt wie seit zwei Jahren nicht mehr

von

Zwar fiel die Reichweite vor knapp zwei Monaten schon einmal höher aus, der Marktanteil war mit fast 20 Prozent dafür so hoch wie seit dem 4. Juli 2018 nicht mehr. Beim jungen Publikum sah es ähnlich aus.

Hinter Rudi Cerne liegt eine sehr erfolgreiche neue Ausgabe «Aktenzeichen XY… ungelöst» zurück. Die Fahndungsshow war am Mittwoch mal wieder sehr gefragt und versammelte mit großem Abstand die meisten Zuschauer am Abend. Insgesamt schalteten zur besten Sendezeit 5,33 Millionen Zuschauer ein, das waren zwar über eine Million weniger als zum Beispiel noch für eine Ausgabe im April 2020, allerdings fiel die Sehbeteiligung an diesem Abend besonders hoch aus, da am ersten Abend im Juli insgesamt recht wenige Menschen im TV unterwegs waren. So freute sich die Sendung über glänzende 19,5 Prozent und damit den höchsten Marktanteil seit zwei Jahren. Beim jungen Publikum sah das Resultat ähnlich aus. Auch hier hatte man 1,02 Millionen schon einmal mehr Zuschauer gesehen und war dennoch ausgezeichnet auf dem Markt unterwegs.

Sehr gute 13,8 Prozent bedeuteten bei den 14- bis 49-Jährigen einen neuen Bestwert seit dem 13. November 2019. Nach dem hervorragenden Start in die Primetime schloss das «heute journal» mit 19,6 Prozent insgesamt und 12,6 Prozent bei den Jungen nahtlos mit ebenfalls sehr guten Sehbeteiligungen an. Auch das «auslandsjournal» war mit 0,52 Millionen Zusehern und 9,0 Prozent beim jungen Publikum noch sehr gut unterwegs. Insgesamt ging die Reichweite deutlich von 4,86 auf 3,04 Millionen zurück. Der Marktanteil fiel auf solide 14,7 Prozent zurück.

«Markus Lanz» schloss den Abend am Ende sehr erfolgreich für das ZDF mit 17,8 Prozent insgesamt und 12,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Nach 23.15 Uhr waren noch immer 1,94 Millionen Fernsehende für den Talk dabei. «ZDFzoom» kam mit einem Beitrag über die Sorgen und Nöte der Bauern zuvor nur auf 1,85 Millionen Zuschauer und ausbaufähige 11,2 Prozent Sehbeteiligung. Bei den Jungen lief es mit 7,3 Prozent noch recht gut.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/119530
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«M.O.M.»: joyn spendiert umstrittener Flirtshow eine Bonusfolgenächster ArtikelZweistellig: «Blue Bloods» räumt bei Kabel Eins ab
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Linda Feller Videodreh wird zum Freundestreff
Freunde drehen mit Linda Feller das Musikvideo zur Single "Ab Jetzt". In diesem Jahr feiert Linda Feller 35-jähriges Jubiläum, und die Vorbereitung... » mehr

Werbung