TV-News

Dienstags-Talks: Das Erste macht 2020 mit noch mehr Sendungen weiter

von

Dann werden sich auch der BR und der SWR beteiligen.

Das Erste wird im kommenden Frühjahr, vermutlich ab März, seine Sendereihe «Talk am Dienstag» mit verschiedenen regionalen Talks am Dienstag um 22.45 Uhr fortsetzen. Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen: "Ich freue mich, dass die ebenso bekannten wie erfolgreichen Talksendungen aus den Dritten auch im nächsten Jahr ihre Premiere am Dienstag um 22.45 Uhr im Ersten haben.“

Herres kündigte obendrein an, dass sich ab dem kommenden Jahr dann auch der BR und der SWR mit eigenen Formaten beteiligen werden. Weitere Details seien mit so enormer Vorlaufzeit noch nicht bekannt. Die erste Ausgabe von «Talk am Dienstag» lief am 24. September.

In dieser Zeit liefen zwei Mal die «NDR Talk Show», zwei Mal «3 nach 9», ebenso oft der «Kölner Treff», zwei Mal «Bauerfeind» und auch das neue «Hier spricht Berlin». Die meistgesehene Sendung war dabei direkt zu Beginn das NDR-Format mit rund 1,4 Millionen Zuschauern. Außerdem holte, neben beiden «NDR Talk Show»-Folgen auch noch eine «3 nach 9»-Ausgabe einen zweistelligen Marktanteil bei allen Zuschauern.

Kurz-URL: qmde.de/114221
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Eurovision Song Contest»: Diese drei moderieren 2020 den bunten Musikwettbewerbnächster ArtikelDie Kritiker: «Polizeiruf 110 - Die Lüge, die wir Zukunft nennen»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Chase Rice ließ die Herzen im Hamburger Mojo Club höherschlagen
Ein Überragender Auftakt - Chase Rice glänzte auf seiner ersten Deutschland-Tournee. Für die deutschen Country Music-Fans hat das Warten ein Ende -... » mehr

Werbung