TV-News

Weihnachten im Disney Channel: Beni Weber erfüllt Kinderwünsche, Tim Allen wird zum Santa Claus

von

Disney plant Trickserien als Marathon, Überraschungen für Zuschauerkinder und eine Fernsehpremiere über Charles Dickens.

Die Weihnachtszeit im Disney Channel wird Kinderwünsche wahr machen: An allen vier Adventssonntagen zeigt der Familiensender ab 15 Uhr «Benis Weihnachtsüberraschung», einen von Beni Weber moderierten Serienmarathon. Dieser besteht aus Highlightepisoden je einer Animationsserie und aus einem elfminütigen Special, das um ca. 17.20 Uhr ansteht und Beni Weber zeigt, wie er den allergrößten Wunsch eines Zuschauerkindes erfüllt, ohne dabei Kosten oder Mühen zu scheuen. Als Serien stehen «Miraculous – Geschichten von Ladybug und Cat Noir», «DuckTales» , «Das Haus der 101 Dalmatiner»  und «Rapunzel – Die Serie»  auf dem Plan.

Ein weiteres Feiertags-Highlight wird die Ausstrahlung des Trickfilmspecials «Micky Maus: Donald, die Weihnachtsente». In dem wilden Cartoon weigert sich Donald, sich seiner Verwandtschaft anzuschließen und zur Weihnachtszeit in den Süden zu ziehen. Das hat für ihn schwere Folgen … Der Disney Channel zeigt das Special am 22. Dezember um 8.50 Uhr und am 24. Dezember um 19.25 Uhr. Außerdem wiederholt der Disney Channel vom 21. bis zum 23. Dezember die beliebte Komödien-Trilogie «Santa Clause».

Jeden Tag läuft um 20.15 Uhr jeweils ein Teil der Weihnachtsfilme mit «Hör mal, wer da hämmert»-Star und Buzz-Lightyear-Originalstimme Tim Allen als Werbefachmann Scott Calvin, der ungewollt zum neuen Weihnachtsmann wird. An Heiligabend wird dagegen der einst als Videopremiere auf den Markt geworfene Zeichentrickfilm «Die Schöne und das Biest: Weihnachtszauber» zur Primetime gezeigt. Am 25. Dezember feiert um 20.15 Uhr wiederum das Drama «Charles Dickens: Der Mann, der Weihnachten erfand» im Disney Channel seine deutsche TV-Premiere. Der Film zeigt Charles Dickens nach seiner Amerika-Tour, der mit einer Reihe an Flops zu kämpfen hat. Zum Cast gehören Dan Stevens, Christopher Plummer und Jonathan Pryce.

Kurz-URL: qmde.de/113486
Finde ich...
super
schade
82 %
18 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Halo»: Neue Darsteller für PC-Adaption an Bordnächster ArtikelWie schlägt sich «Family Guy» bei ProSieben Maxx?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der kleine Maulwurf»

Der liebenswerte Maulwurf mit der roten Stupsnase ist als DVD-Komplettset erhältlich. Und bei uns könnt ihr eines davon gewinnen! » mehr


Surftipps

James Barker Band live in München
Energiegeladener Start der James Barker Band in die Deutschland-Tournee. Die Performance der fünf Musiker aus Kanada begeisterte das Publikum des r... » mehr

Werbung