Köpfe

Knut Kremling und Michael Laegel verstärken Banijay Deutschland

von

Ab sofort ergänzen Knut Kremling und Michael Laegel das Management Board der Banijay Deutschland.

Ich bin stolz darauf, seit Start der Banijay Productions in Deutschland ein Teil der Banijay Familie zu sein. Das Wachstum der gesamten Gruppe jetzt zusammen mit Marcus Wolter und Michael Laegel voranzutreiben, ist ein toller Job, den ich sehr gerne antrete.
Knut Kremling
Banijay Deutschland holt sich zwei neue Kräfte in sein Management Board: Unter der Führung von CEO Marcus Wolter wird mit sofortiger Wirkung Knut Kremling als COO in das Board der Gruppe berufen, Michael Laegel wird derweil als CFO zum gruppenverantwortlichen Finanzchef gemacht. Knut Kremlings Nachfolge in der Herstellungsleitung der Banijay Productions tritt Nathalie Roden an. Michael Laegel wiederum wird seine 2005 angetretene Position als kaufmännischer Leiter bei Brainpool neben seinen neuen Tätigkeiten in der Gruppe behalten.

Marcus Wolter sagt dazu: "Mit einer modernen Mischung aus kreativer Freiheit und Unternehmergeist wollen wir die Gruppe weiter zur ersten Adresse für Künstler, Produzenten und beste Unterhaltung ausbauen. Mit Michael Laegel und Knut Kremling habe ich dazu zwei exzellente und erfahrene Kollegen an meiner Seite."

Die deutsche Banijay-Gruppe besteht aktuell aus drei Produktionsfirmen: Brainpool, geführt von Marcus Wolter, Banijay Productions mit Geschäftsführer Arno Schneppenheim und seit Mitte dieses Jahres auch die Good Times unter der Leitung von Sylvia Fahrenkrog-Petersen. Arno Schneppenheim kommentiert: "Mein herzlicher Dank geht an Knut, der die Banijay Productions vom ersten Tag an mit mir aufgebaut hat. Ich schätze es sehr, dass er als COO der Deutschland Gruppe auch weiterhin an unserer Seite bleiben wird. Mit Nathalie Roden haben wir zudem eine neue Herstellungsleiterin der Banijay Productions gewonnen, die diese Position ebenfalls auf absolutem Top-Level besetzt."

Kurz-URL: qmde.de/113093
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDoku-Offensive: Disney+ kündigt Produktionen über Wolfgang Puck und Howard Ashman annächster ArtikelNoch mehr Eigenproduktionen: DMAX geht mit drei neuen Formaten in den Dezember
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

James Barker Band live in München
Energiegeladener Start der James Barker Band in die Deutschland-Tournee. Die Performance der fünf Musiker aus Kanada begeisterte das Publikum des r... » mehr

Werbung