US-Fernsehen

Therapie verlängert: Showtime verlängert Paarsitzungen

von

Die Reality-Serie wird vom Pay-TV-Sender freitags ausgestrahlt.

Der amerikanische Bezahlfernsehen-Anbieter Showtime hat seine Reality-Sendung «Couples Therapy» für eine zweite Staffel verlängert. Die Reality-Show begleitet seit Sommer immer freitags in zehn Episoden vier Paare bei ihren Therapie-Sitzungen. Schon bis 2015 zeigte auch VH1 die Reality «Couples Therapy» - sechs Staffeln liefen dort.

Showtime ist nun mit der Performance seiner Reality sehr zufrieden und will 2020 eine neue Runde starten. Josh Kriegman, Elyse Steinberg und Eli Despres stehen weiterhin als Filmcrew hinter dem Format. Schon bekannt ist, dass die neuen Folgen die Sitzungen des sehr bekannten Therapeuten Dr. Orna Guralnik zeigen werden.

Somit wandelt Showtime ein klein bisschen auf den Spuren von HBO. Dort lief vor einigen Jahren mit «In Treatment»  auch ein Format rund um Therapie-Sitzungen, nur waren diese damals alle gescriptet.

Kurz-URL: qmde.de/112725
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelViel Konstanz bei NBCs «The Voice»nächster ArtikelThink positive: Yardim bekommt Glücksdoku bei ProSieben
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Brad Paisley feiert erfolgreiche Deutschland-Premiere in Berlin
Fans feierten den ersten Deutschland-Auftritt von Brad Paisley. Country-Star Brad Paisley hat im Rahmen seiner aktuellen Tournee erstmals einen von... » mehr

Werbung