TV-News

Wiedersehen mit Petra Jansen: «Rote Rosen»-Fans dürfen in Erinnerungen schwelgen

von

Die Dailynovela ist inzwischen bei Folge 3000 angekommen. Der MDR zeigt bald nochmal die allerersten Ausgaben.

Ein bisschen die Zeit zurückdrehen - das machen zur Zeit einige Fernsehsender. RTLplus etwa wiederholt vormittags ganz alte Folgen seiner Daily «Gute Zeiten, schlechte Zeiten». Der MDR wird in Kürze nochmal Archivware der Dailynovela «Rote Rosen»  zeigen und somit Episoden aus einer Zeit, in der die Serie noch eine richtige Telenovela war. Kurzum: Die Geschichte wird noch einmal von Folge eins an erzählt.

Beginnend am 22. Oktober laufen die Ausgaben morgens um fünf Uhr – doch Fans der Serie können auch auf die Mediathek ausweichen. Dort werden die Episoden nach der Ausstrahlung für einige Zeit angeboten. Staffel eins der Serie drehte sich um Petra Jansen (Angela Roy), die nach 20 Jahren (vermeintlich?) glücklicher Ehe herausfindet, dass ihr Mann Thomas eine Affäre hat und mit dieser sogar ein Kind erwartet. Doch das Blatt wendet sich, als plötzlich die alte Jugendliebe von Petra in die Serie tritt.

Die erste Geschichte wurde 214 Episoden lang erzählt, inzwischen ist es bei den Rosen üblich, dass jede Love-Story exakt 200 Folgen lang ist. Die Figur Petra verließ die Serie nach Folge 214, kehrte jedoch 2016 noch einmal für einen kurzen Gastauftritt zurück. Thomas Jansen hingegen war nach Folge 214 für rund 100 Folgen abwesend, kehrte dann zurück und wurde zum Dauerbrenner der Serie. Erst in Episode 2799 ging er (nochmals für rund 100 Folgen) in eine längere Pause und kehrte kürzlich für neue Abenteuer in die Produktion zurück.

Im Ersten laufen derweil werktags um 14.10 Uhr frische Folgen der Serie, im Herbst kommt dann eine neue Hauptfigur in die Serie. Gespielt wird diese von Claudia Schmutzler, bekannt als Ermittlerin der ZDF-«SOKO» oder ganz früher aus «Für alle Fälle Stephanie». Das Erste hat die Fortsetzung der Serie längst langfristig bestätigt. Bis mindestens Ende 2021 wird die Dailynovela ihren Platz im Programm haben.

Kurz-URL: qmde.de/112150
Finde ich...
super
schade
95 %
5 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBavaria Media GmbH: Dr. Marc Lammek übernimmt die Führungnächster Artikel«The Voice of Germany» startet mit der besten Quote seit zwei Jahren
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung