Soap-Check

«Rote Rosen» gibt wieder mehr Gas, aber…

von

Die ARD-Daily, ausgestrahlt um 14.10 Uhr, wird in den noch ausstehenden 50 Folgen dieser Staffel noch etwas zulegen müssen, um den Vorjahresschnitt zu halten.

Noch rund 50 Episoden stehen in der aktuellen Staffel der nachmittäglichen ARD-Serie «Rote Rosen»  aus. Noch ehe ein neues Hauptpaar den 14.10-Uhr-Slot schmücken wird, soll Hilli Pollmann (Gerit Kling) ihren Herzensmann finden. Ab Folge 3000, deren Ausstrahlung im Herbst erfolgen wird, übernimmt Ex-«Schwester Stephanie» Claudia Schmutzler die Hauptrolle. Kling derweil muss noch ein bisschen ackern, damit die Staffel 16 nicht als unerfolgreichste in die Historie eingeht. Aktuell stehen die rund 150 gezeigten Episoden bei 12,9 Prozent Marktanteil im Gesamtmarkt und 1,24 Millionen Fans. Von der Messlatte, die früher über Jahre galt, ist man somit ein Stück entfernt.

«Rote Rosen» kam linear lange auf eineinhalb Millionen Fans. Gut möglich, dass diese Zuschauer nicht komplett verloren gingen, sondern großteils nur in die Mediathek abgewandert sind. Nach AGF-Angaben holt die Serie in der Mediathek um die 150.000 Zuschauer pro Folge; somit käme man dann wieder auf rund 1,4 Millionen. Um aber beim klassischen Fernsehen zu bleiben:

In der vergangenen Woche legte die Serie deutlich zu; gegenüber der Vorwoche (damals 1,14 Millionen Zuschauer), wurden nun 1,17 Millionen gemessen. Besonders populär war die Mittwochs-Folge, die mit 1,21 Millionen Fans und einer Quote von 14,4 Prozent herausstach. Die gemessenen 14,4 Prozent im Gesamtmarkt waren zugleich der beste Wert seit Ende Juni. Im Wochenschnitt landeten die Geschichten aus Lüneburg bei 12,8 Prozent, fünf Zehntel über dem Vorwochenwert.

Bei den Jüngeren schwankten die Ergebnisse der fünf Episoden bei zwischen 3,3 und 5,3 Prozent – daraus ergab sich ein mittlerer Wert in Höhe von 4,3 Prozent. Gegenüber der Woche zuvor war dies also ein Plus von sechs Zehnteln, noch dazu das beste Wochen-Ergebnis der 14- bis 49-Jährigen seit Mitte Juli.

Zeugnis-Tag für «Rote Rosen»! Wie gefällt Euch die laufende Staffel?
Fühle mich sehr gut unterhalten.
56,6%
Die Geschichten sind eher mäßig.
20,7%
Ich kann damit (zur Zeit) nichts anfangen.
22,8%


Was sonst noch war


Trauer am Set von «Köln 50667» : Die Produktion steht unter Schock, nachdem am Freitagnachmittag bekannt wurde, dass Schauspiel-Kollege Ingo Kantorek bei einem Autounfall tödlich verunglückte und somit nicht wie geplant nach seinem Urlaub ans Set zurückkehrt. Zahlreiche Kollegen, auch ehemalige, drückten am vergangenen Wochenende ihr Beileid aus. Der Account der Serie selbst, eigentlich ja wesentlicher Teil, um Fans über den Verlauf der Geschichten auf dem Laufenden zu halten, stand zunächst still. Zudem wurde er in schwarz gekleidet.

Die 17.30-Uhr-Daily «Unter uns»  (RTL) bekommt Zuwachs. Nina Ensmann wird fortan die Rolle der Anwältin Emilia Richter in die Schillerallee verkörpern. Die neue Figur wird von RTL als jung, zielstrebig und clever beschrieben. „Diese Eigenschaften sollen Emilia helfen, in der Anwaltskanzlei von Eva Wagner Fuß zu fassen. Dabei verfolgt sie ein bestimmtes Ziel, doch Schauspielerin Nina Ensmann will nichts vorwegnehmen“, heißt es auf RTL.de. Ensmann ist seit dieser Woche in der Vorabendserie zu sehen.

Und so geht’s weiter


In der Mittwochs-Folge von «Rote Rosen»  ist Frank doch ziemlich verstört, als ihm bewusst wird, dass mit Hilli alles besser war. Er gewinnt das Rennen, denkt aber nur daran, mit ihr zu feiern. Doch Hilli steht zu Cornelius und bleibt auf Distanz. Allein mit sich und dem Siegerpokal wird ihm klar, dass er alles falsch gemacht hat ... Während Britta und Eliane Amelie mit einem ausgelassenen Junggesellinnenabschied im 20er-Jahre-Stil überraschen, ist Gregor nicht böse, dass sein Junggesellenabschied Franks Rennverpflichtungen zum Opfer fällt. Leonie kann Dominiks Druck nicht standhalten und stimmt dem Einbruch in den Bonbonladen Laden zu. Doch als er das Inventar zerstören will, um es nach einem echten Einbruch aussehen zu lassen, zieht Leonie die Notbremse - und fürchtet, Dominik zu verlieren.

Tags drauf ist Amelie voller Vorfreude auf ihre Hochzeit. Gregor ist selbst überrascht, wie entspannt er der Hochzeit mit Amelie entgegensieht. Irritationen schiebt er tapfer beiseite, bis ihm seine Gefühle im entscheidenden Moment einen Streich spielen.

Kurz-URL: qmde.de/111544
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSchluss mit «Bond 25»: Endlich hat die neue 007-Mission einen offiziellen Titelnächster Artikel«Spider-Man»: Disney und Sony gehen wieder getrennte Wege
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Midland im März 2020 live zurück in Deutschland
Das US-Country-Trio Midland gibt im März 2020 erneut Konzerte in Deutschland Nach ihrem Deutschland-Debüt am 6. März 2018 in Berlin komm Midland, p... » mehr

Werbung