Quotennews

«Abenteuer Leben» nicht nur kulinarisch zunächst auf Abwegen

von

Die Spezialsendung tat sich zu Beginn der Primetime erwartungsgemäß sehr schwer. Erst zu später Stunde wusste das Magazin zu überzeugen. Ein ähnlicher Verlauf spielte sich auch bei VOX mit der «Promi Shopping Queen» ab.

Schon vor über einem halben Jahr wussten die Spezialsendungen von «Abenteuer Leben»  zu den beliebtesten und spannendsten Gerichten weltweit nicht zu überzeugen und auch dieses Mal tat sich das Magazin sehr schwer. Mit nur vier Prozent Marktanteil in der Zielgruppe blieb das Spezial zu Beginn der Primetime klar unter dem Durchschnitt und auch beim Gesamtpublikum sah es mit mauen 2,5 Prozent nicht besser aus. Ab 20.15 Uhr begeisterten sich lediglich 0,74 Millionen Zuschauer für die Wissensreihe, davon stammten 0,35 Millionen aus der jungen Zielgruppe. Damit spiegelten sich in etwa die Werte aus Oktober 2018 wieder, damals landete man noch bei 4,1 Prozent bei den Jungen und 2,4 Prozent insgesamt. Im Verglich dazu schlug sich das Spezial im „Sommerloch“ also gar nicht so übel.

Nach der wackligen Einlage zu Beginn der Primetime lieferte dafür die wöchentliche Ausgabe von «Abenteuer Leben am Sonntag»  noch ein zufriedenstellendes Ergebnis für kabel eins ab. Mit 0,73 Millionen Zuschauern verlor die reguläre Ansetzung des Magazins trotz fortgeschrittener Zeit keine Zuschauer und sicherte sich damit ausgezeichnete 4,5 Prozent Marktanteil. Auch bei den Klassisch-Umworbenen zeichnete sich ein ähnliches Bild ab, so dass die Sonntagausgabe mit 8,3 Prozent Sehbeteiligung zu später Stunde noch ordentlich absahnte.

Bei VOX tat sich «Promi Shopping Queen»  zu Beginn der Primetime ebenfalls schwer. Nach guten sieben Prozent in der Vorwoche sprangen dieses Mal nur ausbaufähige 5,3 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe heraus. Bei den Zuschauern ab drei Jahren landete die Promiversion des Daily-Formats mit 0,86 Millionen Zusehern nur bei 3,3 Prozent Marktanteil. Erst «Prominent!»  hob die Quoten mit 4,9 Prozent insgesamt und 7,5 Prozent bei den 14- bis 49-Jähirgen wieder über den Schnitt von VOX, da kurz vor Mitternacht immer noch 0,63 Millionen Menschen ab drei Jahren und 0,30 Millionen Junge mit von der Partie waren.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/110728
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Border Patrol» ist insgesamt gefragter als bei den Umworbenennächster ArtikelRekorde für Formel 1 und Wimbledon, DAZN greift in den USA an
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Midland im März 2020 live zurück in Deutschland
Das US-Country-Trio Midland gibt im März 2020 erneut Konzerte in Deutschland Nach ihrem Deutschland-Debüt am 6. März 2018 in Berlin komm Midland, p... » mehr

Werbung