US-Fernsehen

Überraschung: CBS nimmt «The Good Fight» ins Sommerprogramm auf

von

Die Serie ist eigentlich beim Streaming-Dienst CBS All Access beheimatet.

Mit einer durchaus überraschenden Nachricht kam US-Sender CBS um die Ecke. Der «The Good Wife»-Ableger «The Good Fight»  wandert ins lineare Programm. Während das Original einst wirklich eine CBS-Serie war, ist die Spin-Off-Serie eigentlich beim Streaming-Dienst CBS All Access beheimatet. Dort liefen bereits drei Staffeln. Die lineare TV-Ausstrahlung, die am 16. Juni mit einer Doppelfolge beginnt, ist wohl auch als eine Art Werbemaßnahme zu verstehen. CBS beginnt mit der ersten Folge des Formats.

"Seit drei Saisons ist «The Good Fight» ein großer Erfolg für CBS All Access", sagte Kelly Kahl, President of Entertainment bei CBS. "Wir freuen uns, unserem Netzwerk-Publikum die Möglichkeit zu geben, sich über die Charaktere zu informieren, in die sie sich bei «The Good Wife»  zum ersten Mal verliebt haben, und neue Zuschauer an dieses herausragende, von der Kritik gefeierte Drama heranzuführen."

Eigentlich wollte CBS am 16. Juni um 21 Uhr die zweite Staffel von «Instinct»  starten - die Serie muss nun aber zwei Wochen länger warten. Sie läuft nun am 30. Juni an, dann gibt es von «The Good Fight»  nur noch eine Episode pro Abend zu sehen.

Kurz-URL: qmde.de/109728
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSatellite-App – Großangriff auf Mobilfunkanbieter?nächster ArtikelSieg bei den Jungen: Großer Andrang für Joko & Klaas‘ bewegende Live-Minuten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung