TV-News

Michael Landon verzückt bald doppelt bei Sat.1 Gold

von   |  3 Kommentare

Im Original heißt die Kult-Serie «Little House on the Prairie» und ebenso wonnig und heiter geht es in der Serie auch zu.

Sat.1 Gold gräbt ab Ende Mai einen US-Serienklassiker aus, der zuvor lange Zeit im Vormittags-Programm von kabel eins beheimatet war. Wie eine Sprecherin des Senders gegenüber Quotenmeter.de bestätigte, kehrt «Unsere kleine Farm» ins Fernsehen zurück. Die US-Serie, die im Original den Titel «Little House on the Prairie» trägt, wird demnach ab dem 27. Mai 2019 gezeigt. Die Serie läuft dann immer um 12.45 Uhr, derzeit ist dort die Drama-Serie «Hotel» beheimatet.

1974 startete die Serie beim amerikanischen Sender NBC, 210 Folgen in zehn Staffeln entstanden. Michael Landon als Charles Ingalls, Karen Grassle als Caroline Ingalls, Melissa Gilbert als Laura Ingalls und Melissa Sue Anderson als Mary Ingalls waren in der Familienserie zu sehen. Die Serie spielt Ende des 19. Jahrhunderts und erzählt vom Leben einer Farmerfamilie.

Melissa Gilbert, aber auch Richard Bull und Kevin Hagen spielen in allen 210 Folgen der Serie mit. Hauptdarsteller Michael Landon stieg nach der vorletzten Staffel offiziell aus, hatte in der zehnten Runde der Serie aber noch vereinzelte Gastauftritte. Landon ist bei Sat.1 Gold übrigens auch mit seiner zweiten großen US-Produktion zu sehen. «Ein Engel auf Erden» läuft beim Best-Ager-Sender immer gegen 14.15 Uhr.

Kurz-URL: qmde.de/109052
Finde ich...
super
schade
94 %
6 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelChewbacca-Darsteller Peter Mayhew ist totnächster ArtikelMöge das Glück stets mit euch sein: Elizabeth Banks moderiert Spielshow
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
Helmprobst
03.05.2019 10:25 Uhr 1
Streng genommen verzückt er dann dreifach, denn mit "Bonanza" ist er doch auch im Programm bei Sat.1 Gold vertreten. Und so exklusiv wie es der Artikel suggeriert scheint mir dies auch nicht zu sein, denn TNT Serie hat ebenfalls eine Ausstrahlung von "Unsere kleine Farm" angekündigt. Aber solche Klassiker sind mir wenigstens lieber als Gerichtsshows oder stundenlang Krimis.
eggi4u
03.05.2019 14:11 Uhr 2
Wie die Artikelschreiber immer so gern schreiben..... "kehrt zurück ins Fernsehen" oder " gräbt in den Archiven" ....



Dabei sind das immer Serien die nur rumgereicht und um jeweiligen Programm durchgenuddelt werden.



Und halt immer die selben Serien..... dabei gibts sovieles von früher, was höchst selten ins TV "zurück kehrt"
tommy.sträubchen
03.05.2019 14:21 Uhr 3
Hmm ich bin mir ziemlich sicher das Unsere kleine Farm auch schon mehrmals im Vormittagsprogramm bei Gold vor einigen Jahren lief...irgendwie trotzdem immer die selben Serien...wenn sie alte Comedys auspacken in der Media AG dann isses Al Bundy oder Alf bei Familien Serien ist die kleine Farm auch schnell zurück. Ich würde so gern mal die Serie Unser lautes Heim von 1985-1992 wieder sehen.Die lief von 93 bis 1999 öfters bei Pro7 und Kabel 1. Vorallem die Finale Staffel 7 mit Leonardo DiCaprio als 16Jähriger Ausreißer (spielt ab Folge 143 als Hauptdarsteller mit). Aber einige Serien sieht man wohl niiiiie wieder Schade.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Leslie Jordan beim Hunker Down Radio
"The Memphians" - das neue Album von Dale Watson wird rein instrumental. Via Apple Music Country können sich Hörer des Hunker Down Radio ab dem 28.... » mehr

Werbung