US-Fernsehen

Hulu arbeitet an zwei Marvel-Serien

von

Bereits in der ABC-Serie «Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.» wurde eine neue Figur eingeführt.

Die Disney-Tochter Hulu soll zwei weitere Marvel-Serien umsetzen. Nachdem die Streamingplattform schon «Marvel‘s Runaways» zeigt, sollen nun auch «Marvel’s Ghost Rider» und «Marvel’s Helstrom» hinzukommen. Nach Informationen des Branchenblattes ‚TVLine‘ sollen die beiden Serien im Jahr 2020 starten.

«Marvel’s Ghost Rider» wird von Gabriel Luna verkörpert, der die Rolle bereits vor Kurzem in der ABC-Serie «Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.» spielte. Das Projekt wird von Ingrid Escajeda, Paul Zbyszewski und den Marvel-Fernsehchef Jeph Loeb produziert. Weniger Informationen gibt es derzeit über «Marvel’s Helstrom», das von Paul Zbyszewski und Jeph Loeb produziert wird. Es soll sich eher um eine lose Adaption des gleichnamigen Comic-Charakters drehen.

Disney startet im Herbst seinen Streamingdienst Disney+, der sich auf Familieninhalte konzentrieren soll. Gleichzeitig bereitet Disney auch den internationalen Rollout von Hulu vor, das mit härteren Stoffen punkten soll. Bei den zwei neuen Marvel-Serien handelt es sich bereits um das 17. und 18. Serien-Format des Marvel Cinematic Universe.

Kurz-URL: qmde.de/109015
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDFB-Pokal der Frauen: Verlegung schadet der Quotenächster ArtikelWas Netflix mit den Obamas plant
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung