TV-News

Duell gegen ProSieben: Gewinnen Joko und Klaas freie Sendezeit?

von   |  1 Kommentar

Die beiden Kontrahenten bekommen ein weiteres Format bei ihrem Haussender. Diesmal spielen sie zusammen. Und gegen ProSieben.

Wenn wir von Joko und Klaas herausgefordert werden, lassen wir uns natürlich nicht zwei Mal bitten.
ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann
Schon seit Wochen tüfteln Joko und Klaas gemeinsam mit ihrer inzwischen wieder F.L.O.R.I.D.A. TV heißenden Produktionsfirma an einem neuen Primetime-Format für ProSieben. In dieser Woche nun wurde zumindest der erste Vorhang gehoben. Nach «Das Duell um die Welt» und «Die beste Show der Welt» werden die beiden Entertainer nun zusammen gegen ProSieben kämpfen. Das Konzept von «Joko und Klaas gegen ProSieben» ist somit auch recht einfach erklärt. In verschiedenen Spielrunden müssen sich die beiden Gastgeber beweisen – in welchen Spielen und gegen wen, das legt ProSieben fest.

"Der ganze Sender ist motiviert und freut sich darauf, gegen die beiden anzutreten. Herr Winterscheidt, Herr Heufer-Umlauf: Wir nehmen die Herausforderung an“, lässt Senderchef Daniel Rosemann in einer Pressemitteilung wissen. Verlieren Joko und Klaas, müssen sie sich in den Dienst von ProSieben stellen und „quälend-schickanierende“ Aufgaben meistern. Wirklich neu ist die Idee für den Fall, dass Joko und Klaas gewinnen. Der Gewinn sind nämlich 15 Sendeminuten auf ProSieben, die die beiden Entertainer zur komplett freien Verfügung bekommen.

„Drei Stunden Show, um am Ende 15 Minuten Spaß zu haben - so lässt sich unsere gesamte Karriere beschreiben“, erklärt Joko mit einem Augenzwinkern. Genaue Details sind aber noch unklar – so ist zum Beispiel nicht bekannt, wer nun die Gegner der beiden werden und auch nicht, wann das neue Format erstmals die Bildschirme erobert. ProSieben hat die Show für Frühjahr angekündigt.

Kurz-URL: qmde.de/108298
Finde ich...
super
schade
83 %
17 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMagentaTV erweitert sein Spielfilmangebotnächster Artikel«Arrow» verliert Darstellerin der ersten Stunde
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Wolfsgesicht
01.04.2019 12:04 Uhr 1
Ganze 4 Folgen?

Aber das Konzept sagt gerade nicht viel aus. Wirkt dann eher wie eine klassische Game Show.

Jetzt muss ich überlegen ob ich dafür nach München tingel :D

Die Hotels sind immer so teuer...

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung