TV-News

Sony Channel sichert sich Dreiteiler für 2019

von

Im kommenden Jahr feiert «A Very English Scandal» sein Debüt beim Kanal.

Neuzugang für den Sony Channel: Die für drei Golden Globes vorgeschlagene Miniserie «A Very English Scandal» wird im kommenden Jahr beim Sender ausgestrahlt. Die Serie erzählt nach einer wahren Begebenheit die schockierende Geschichte eines charismatischen britischen Spitzenpolitikers, der wegen Verschwörung zum Mord angeklagt wird. In der Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers des Journalisten John Preston führte der zweifach Oscar-nominierte Brite Stephen Frears («The Queen») Regie nach einem Drehbuch von Russel T. Davies (« Queer as Folk»).

Der Dreiteiler erzählt nach einer wahren Begebenheit die schockierende Geschichte eines charismatischen britischen Spitzenpolitikers, der wegen Verschwörung zum Mord angeklagt wird. Die Serie ist eine Koproduktion von Amazon Prime USA – ein Sendetermin beim Sony Channel wurde derweil noch nicht mitgeteilt.

Wer den Dreiteiler schon gesehen hat, zeigte sich begeistert. „Hugh Grant is in career best-form“, schreibt etwa die Times über dessen Verkörperung des homosexuellen Politikers Jeremy Thorpe, der Observer spricht gar von „Grants finest performance“.

Kurz-URL: qmde.de/105889
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Milk & Honey»nächster Artikel«Ellen’s Game of Games» startet deutlich unter Vorjahreswerten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shallow aus A Star is Born gewinnt Golden Globe
"Shallow" wurde mit dem Golden Globe 2019 ausgezeichnet. Am 6. Januar 2019 wurde im großen Ballsaal des Beverly Hilton Hotel die Golden Globes der ... » mehr

Werbung