TV-News

Erfinder aufgepasst: Was wird das nächste «Ding des Jahres»?

von   |  3 Kommentare

ProSieben sucht ab Januar in Köln den Nachfolger eines faltbaren Anhängers.

Wer erinnert sich noch an „Faltos“? Das ist ein einklappbarer Anhänger, der somit platzsparend in Garagen und anderen Abstellplätzen unterzubringen ist. „Faltos“ war der Gewinner der ersten Staffel von «Das Ding des Jahres» , der von Stefan Raab erdachten Erfindershow für ProSieben, die Anfang 2018 bis zu 14,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe holte. Das Finale kam noch auf gerade so zweistellige Werte.

Schon vor einigen Wochen hatte ProSieben angekündigt, die Brainpool-Show mit einer zweiten Staffel fortzusetzen. Neu wird der Sendeplatz sein: Im Frühjahr 2019 soll die Produktion von Samstag- auf Dienstagabend wandern. Jetzt ist klar: Aufgezeichnet werden die neuen Episoden direkt zu Jahresbeginn. Ab sofort sind Tickets für die Publikumsplätze erhältlich. Demnach wird die erste Folge am 8. Januar produziert, die fünfte Episode am 15. Januar. Somit dürfte auch die zweite Staffel wieder aus sechs Episoden bestehen – das Finale dürfte nämlich wieder live produziert werden.

Offen sind derweil andere Fragen: Wer sitzt in der Jury? Bleibt Joko zum Beispiel dabei? Und: Wer moderiert? Es gibt hierzu noch keine Angaben. Janin Reinhardt stand in Staffel eins als Host vor den Kameras.

Kurz-URL: qmde.de/105332
Finde ich...
super
schade
85 %
15 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTiefstwerte für «Naked Attraction»nächster Artikel«Akte X» begeistert bei ProSieben Maxx
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
Chris_23
20.11.2018 10:41 Uhr 1
Was ist eigentlich aus dem Gewinner geworden?

Sollte der nicht Werbung in Höhe einer bestimmten Summe auf Pro7/Sat.1 bekommen?

Davon hab ich bislang nichts gesehen
Abou
20.11.2018 11:17 Uhr 2
Noch eine Bemerkung: Janine Reinhard ist besser bekannt als Janine Ullmann.

Was die Jury anbelang hoffe ich das Joko und Herr Moog bleiben.
Abou
20.11.2018 11:18 Uhr 3
Noch eine Bemerkung: Janine Reinhard ist besser bekannt als Janine Ullmann.

Was die Jury anbelang hoffe ich das Joko und Herr Moog bleiben.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung